DRUTEX steigt zum wiederholten Male in der „Liste der 500“ der Tageszeitung Rzeczpospolita auf

Schon zum zwanzigsten Mal veröffentlichte die Zeitung „Rzeczpospolita” die „Liste 500“ – das Ranking der größten polnischen Unternehmen. Wieder wurde in diesem Ranking auch DRUTEX aufgeführt. Der Fensterhersteller konnte seine Rangposition sogar erneut deutlich verbessern, was von der ausgezeichneten Kondition des Unternehmens und seinem Entwicklungspotential zeugt. In der 20. Ausgabe der „Liste 500” – welche die Größe polnischer Unternehmen aus deren Finanzstärke ableitet, um sie entsprechend zu ordnen – hat sich DRUTEX nun auf Platz 343 eingereiht. Dies bedeutet, dass das Unternehmen im Vergleich zum Vorjahr einen Aufstieg um ganze 20 Plätze verzeichnet hat. Das Wachstum setzt sich bereits seit Jahren fort: Schon 2016 konnte DRUTEX auf der Liste ganze 62 Plätze gut machen, 2017 waren es 38. Die „Liste 500“ ist die einzige umfassende Aufstellung der größten polnischen Unternehmen. Eine Analyse des breiten Spektrums ihrer Finanzdaten – berücksichtigt werden solche Kriterien wie Umsatzerlöse, Betriebsgewinn, Investitionsaufwendungen und die Anzahl der Beschäftigten – schafft ein Bild ihrer Entwicklung, ihrer Verfassung und ihrer Wettbewerbsposition. Die „Liste 500“ ist ein renommiertes Ranking. Die Rangliste hat eine der längsten Traditionen in der polnischen Presse. Dank einer Vergrößerung seines Verkaufsnetzes im letzten Jahr beliefen sich die Erträge von DRUTEX 2017 auf 861 Mio. PLN. Heute verfügt die Firma über ein Verkaufsnetz von mehr als 3500 Handelspartnern auf der ganzen Welt. Jahr für Jahr verzeichnet der größte europäische Fensterhersteller außerdem ein Wachstum der Absatzmenge, was sich dank der Effektivität des Managements und der stabilen Entwicklung auf die systematische Wertsteigerung des Unternehmens überträgt. Leszek Gierszewski, Vorstandsvorsitzender der DRUTEX S.A., stellt fest: „Die starke und stabile Position der Firma in der Branche wird sowohl auf dem polnischen als auch auf dem internationalen Markt geschätzt. Die Verbesserung der Position von DRUTEX in der Rangliste der Rzeczpospolita ist ein hervorragender Beweis dafür, dass die Firma nicht nur in der Branche für Fenster- und Türenbau zu den polnischen Marktführern gehört, sondern ebenso in der gesamten Wirtschaft.“
aus der Kategorie Vermischtes

Sport Tickets bei www.eventim.de


Aufgenommen am: 03.07.2018 14:59:35
Kontakt:DRUTEX S.A. Lęborska 31 77-100 Bytów Polen Pressekontakt: Adam Leik E-Mail: marketing@DRUTEX.com.pl Tel.: +48 59 822 91 01 Fax: +48 59 822 91 03
Firmenporträt:DRUTEX wurde 1985 als Hersteller von Maschendrahtzäunen gegründet. Das innovationsreiche Familienunternehmen setzte seinen Schwerpunkt schnell auf die Produktion von Fenstern und wird durch sein rund 50 Millionen Euro teures Europäisches Bauelementezentrum über ein Produktionspotential von bis zu 7.000 Fenstern pro Tag verfügen. Des Weiteren entwickelt und produziert DRUTEX eigene Fensterprofile und stellt Fenster und Türen aus Holz und Aluminium sowie Brandschutztüren, Rollläden und eigenes Isolierglas her. In Deutschland verfügt das Unternehmen über ein starkes Händlernetz und bietet am Firmensitz mehr als 2.800 Mitarbeitern einen modernen und sicheren Arbeitsplatz. Das Unternehmen zeichnet sich neben hoher Produktqualität durch seine einmalige Lieferzeit von nur 7 Tagen innerhalb ganz Europas aus, die nicht zuletzt durch die rund 250 Fahrzeuge starke Flotte gewährleistet wird. Bitte verwenden Sie im Rahmen Ihrer Berichterstattung bei Website-Verweisen www.DRUTEX.de.
Quelle: DRUTEX S.A.
Verfasst von: Andreas Kroll
Sport Tickets bei www.eventim.de