asdasdasd

Pankower Kleingartenwesen im Zangengriff / Der Handelsregister-Text zur Makler-GmbH / Rücktrittsforderungen


Ein Beitrag/Artikel von Axel Quandt, Oberamtsrat a.D. (Herausgeber der Pankower Blätter zum Kleingartenwesen und Kleingartenrecht) :

--------------------------------------------------------------------------

Aussagen von Viola Kleinau sind DEFINITIV nicht glaubhaft - auch nach Einschätzung zuständiger Behördenmitarbeiter (siehe dazu unsere Erläuterungen weiter unten).

--------------------------------------------------------------------------

Zu allen nachfolgenden Hinweisen und Verweisen befinden sich Links auf der Website der "Pankower Blätter zum Kleingartenwesen und Kleingartenrecht" (Internet).

--------------------------------------------------------------------------

Mehrfach hatten wir -schon im Jahre 2019- über Probleme im Pankower Kleingartenwesen berichtet (u.a. unter der Überschrift "Wenn Funktionäre des Kleingartenwesens zugleich Gründer, Gesellschafter und Geschäftsführer einer Makler-GmbH -u.a. für Datschenanlagen- sind"). Wir übten dabei Kritik an Viola Kleinau (Vorsitzende des Bezirksverbandes Pankow der Gartenfreunde e.V. und Mitglied im Präsidium des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde e.V.) und Friedhelm Schipper (stellvtr. Vorsitzender des Bezirksverbandes Pankow der Gartenfreunde e.V.).

Nicht nur wir und viele andere kritisierten/kritisieren Interessengegensätze, sondern auch die Generalstaatsanwaltschaft (Zentralstelle Korruptionsbekämpfung) teilte in einem Schreiben 2019 mit, daß man dort den Verdacht und die Gefahr von Interessengegensätzen für begründet hält.

Die "Berliner Morgenpost" berichtete am 15.10.2019 ausführlich. Die dortige Darstellung wurde von uns sehr begrüßt. Die von uns Kritisierten haben über 25.000,- Euro aus privaten Mitteln (mit vollem persönlichen Haftungsrisiko) in die GmbH eingebracht.

Die in einem öffentlichen Statement seinerzeit von Viola Kleinau erfolgte Aussage, daß die GmbH (wohlgemerkt: keine gGmbH und auch kein e.V.) keine kommerziellen Ziele verfolgt, wirkte lächerlich. Behördlicherseits ist dazu bereits schriftlich vermerkt worden, daß dies juristisch nicht möglich und nicht glaubwürdig ist. Eine GmbH ist immer und ausnahmslos auf kommerzielle Gewinnerzielung ausgerichtet. Das geht garnicht anders (gmbH-rechtlich und steuerrechtlich). Viola Kleinau, sie ist "geprüfte Wirtschaftsfachwirtin (IHK)" und für Finanzen zuständiges Präsidiumsmitglied im Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e.V., muß das wissen. Wie soll man also ihr o.g. Statement bewerten ?

Zu den Interessengegensätzen bzw. zum Handelsregister-Text (zur Gründung der Makler-GmbH bzw. der VFR-Stadtgrün Erhaltung GmbH) erhielten wir zahlreiche Nachfragen. Daher nachfolgend nocheinmal der Handelsregister-Text: Siehe hier (Link).

Den Delegierten auf der außerordentlichen Verbandsversammlung der Pankower Kleingärtner im Sommer 2019 (die öffentliche Kritik hatte noch kaum richtig begonnen) wurde dieser Handelsregister-Text nicht bekannt gegeben. Und geprüfte Wirtschaftsfachwirte waren wahrscheinlich nicht unter den Delegierten. Stattdessen wurde erklärt, daß es bei der GmbH nur um nicht-kommerzielle Ziele gehe. Dazu hätte aber auch die Gründung eines Vereins genügt (ohne 25.200,- Euro Einlage aus privaten Mitteln).

Nachdem die öffentliche Kritik zunahm, sind im Oktober 2019 Viola Kleinau und Friedhelm Schipper juristisch aus der Makler-GmbH ausgestiegen und haben ihre GmbH-Eigentumsanteile an Petra Henning übertragen. Ob sie es heute, im September 2020, noch ist, wissen wir nicht sicher, Petra Henning war aber viele Jahre die Lebensgefährtin von Friedhelm Schipper.

Überaus interessant und aufschlußreich ist auch ein uns übersandtes Schreiben der Anwältin von Viola Kleinau und Friedhelm Schipper, in dem mit Nachdruck mitgeteilt wird, daß Petra Henning nicht die Lebensgefährtin von Friedhelm Schipper sei (erstaunlich: beide wohnten seit vielen Jahren in Berlin in einer gemeinsamen Wohnung, zogen dann gemeinsam in eine andere Wohnung um, nahmen vor Jahrzehnten gemeinsam eine Kleingartenparzelle .....), und daß Viola Kleinau mit Petra Henning nicht verwandt und nicht verschwägert ist. Diese Feststellung wird nun als sehr wichtig herausgestellt, wohl um das Nicht-Bestehen von Interessengegensätzen zu unterstreichen. Nun, von 2016 bis Oktober 2019 waren Viola Kleinau und Friedhelm Schipper GLEICHZEITIG im Vorst

aus der Kategorie Vereine & Institutionen

Sport Tickets bei www.eventim.de


Aufgenommen am: 01.10.2020 18:00:10
Kontakt:Pankower Blätter zum Kleingartenwesen und Kleingartenrecht Herr Axel Quandt (Herausgeber) Ollenhauerstrasse 46 13403 Berlin fon ..: 0162-4347095 web ..: https://www.pankower-gartenzwerge.de/titelseite/zur-person-des-herausgebers/ email : zeitschrift@pankower-gartenzwerge.de
Firmenporträt:Zeitschrift zum Kleingartenwesen und Kleingartenrecht. www.pankower-gartenzwerge.de

ArticleIconWerbung

Sport Tickets bei www.eventim.de
Sport Tickets bei www.eventim.de