FIR auf der maintenance Dortmund 2022

Aachen, 03.03.2022. Das Competence-Center Instandhaltung des FIR an der RWTH Aachen präsentiert sich in diesem Jahr wieder mit zahlreichen Aktivitäten und eigenem Stand auf der maintenance Dortmund vom 30. bis 31.03.2022. In Halle 4, Stand C14-4, stehen die Expert:innen für Gespräche bereit und zeigen neueste Entwicklungen aus dem Instandhaltungsmanagement. Darüber hinaus führen sie Besucher:innen in Guided Tours zu ausgewählten Exponaten und Innovationen der Messe. Zwei Workshops zu den Themen „Data Analytics“ und „Prozessmanagement“ ergänzen den Messeauftritt des Competence-Centers. Last but not least nutzt auch der FIR- Arbeitskreis „Instandhaltung in der Euregio“ die Messe zum persönlichen Austausch bei einem gemeinsamen Instandhalter-Frühstück. Auf dem Messestand beantworten Expert:innen des FIR Fragen rund um Zukunftsthemen der industriellen Instandhaltung und stellen das Leistungsangebot des FIR vor – vom RWTH-Zertifikatskurs „Chief Maintenance Manager“ über das Trendbarometer „Branchenindikator Instandhaltung“ bis hin zu konkreten Dienstleistungen. Im Fokus stehen Themen wie die Durchführung von Instandhaltungs-Assessments, die vom FIR entwickelte „Smart Maintenance Roadmap“ für den strukturierten Weg zur Predictive Maintenance und Beispiele für den effektiven Einsatz von neuen Anwendungen wie künstliche Intelligenz. Darüber hinaus bietet das FIR Gelegenheit zur Teilnahme an den Thementouren „KI in der Instandhaltung – Optimierungspotenziale mit Daten heben“ und „Der Schritt von Industrie 3.0 zu Industrie 4.0“. Die Guided Tours zu den Highlights der Fachmesse werden in Kooperation mit ausgewählten Ausstellern durchgeführt, eine Anmeldung ist erforderlich und auf der Website der maintenance Dortmund möglich. Wer tiefer einsteigen und ganz konkretes Wissen mit nach Hause nehmen möchte, ist eingeladen zur Teilnahme an zwei Praxisworkshops, die das FIR an beiden Messetagen im Rahmen des neuen Weiterbildungsformats „EducationCenter“ der maintenance Dortmund durchführt. Im Workshop „Data Analytics in der Instandhaltung“ lernen die Teilnehmer:innen Werkzeuge und Techniken kennen und anwenden, um mithilfe von Daten Entscheidungsprozesse zu optimieren und Ergebnisse zu verbessern. Der Workshop „Prozessleittechnik in der Instandhaltung“ widmet sich in Theorie und Praxis verschiedenen Strategien sowie Ansätzen zur Prozessanalyse, -bewertung und -definition. Interessierte können sich im Vorfeld der Messe über das EducationCenter der maintenance Dortmund anmelden. Weitere Informationen: Das FIR auf der maintenance Dortmund Anmeldung Guided Tours Workshops im EducationCenter [cc-ih.de]Competence Center Instandhaltung   Pressemitteilung: 2022-02.fir-pressemitteilungen.de   [2.526 Zeichen inkl. Leerzeichen, 03.03.2022
aus der Kategorie Veranstaltungen




Aufgenommen am: 03.03.2022 12:02:54
Kontakt:Pressekontakt für das FIR: FIR e. V. an der RWTH Aachen Campus-Boulevard 55 52074 Aachen   Birgit Merx, M.A. Tel.: +49 241 47705-150 Fax: +49 241 47705-199 E-Mail: presse@fir.rwth-aachen.de   Marion Riemer Tel.: +49 241 47705-155 Fax: +49 241 47705-199 E-Mail: presse@fir.rwth-aachen.de
Firmenporträt:Über das FIR an der RWTH Aachen Das FIR ist eine gemeinnützige, branchenübergreifende Forschungs- und Ausbildungseinrichtung an der RWTH Aachen auf dem Gebiet der Betriebsorganisation, Informationslogistik und Unternehmens-IT mit dem Ziel, die organisationalen Grundlagen zu schaffen für das digital vernetzte industrielle Unternehmen der Zukunft. Mit Erforschung und Transfer innovativer Lösungen leistet das FIR einen Beitrag zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Dies erfolgt in der geeigneten Infrastruktur zur experimentellen Organisationsforschung methodisch fundiert, wissenschaftlich rigoros und unter direkter Beteiligung von Expert:innen aus der Wirtschaft. Im Zentrum der Betrachtung liegen die industriellen Verticals als Anwendungsfälle. Dies sind aktuell: Future Logistics, Smart Services und Smart Maintenance, Smart Commercial Buildings und Smart Mobility. Das Institut begleitet Unternehmen, forscht, qualifiziert und lehrt in den Bereichen Dienstleistungsmanagement, Business-Transformation, Informationsmanagement und Produktionsmanagement. Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen fördert das FIR die Forschung und Entwicklung zugunsten kleiner, mittlerer und großer Unternehmen. Seit 2010 leitet der Geschäftsführer des FIR, Professor Volker Stich, zudem das Cluster Smart Logistik auf dem RWTH Aachen Campus. Im Cluster Smart Logistik ermöglicht das FIR eine bisher einzigartige Form der Zusammenarbeit zwischen Vertreter:innen aus Forschung und Industrie. Das FIR wird vom Land Nordrhein-Westfalen gefördert, unterstützt als Johannes-Rau-Forschungsinstitut die Forschungsstrategie des Landes und beteiligt sich an den entsprechenden Landesclustern, um den Standort NRW zu stärken.
Verfasst von: Birgit Merx