Neue Kooperation von Proton Motor Fuel Cell GmbH mit Lauer & Weiss GmbH zur Nutzfahrzeug-Umrüstung

_Puchheim bei München, 11. November 2021_ - Die konkrete und zügige Umrüstung von Nutzfahrzeugen auf emissionsfreie Wasserstoff-Brennstoffzellen-Technologie ist das Ziel der neuen Kooperation zwischen der "Lauer & Weiss GmbH" (www.lauer-weiss.de) mit "Proton Motor Fuel Cell GmbH" (www.proton-motor.de). Der bei Stuttgart ansässige Engineering-Dienstleister Lauer & Weiss und Proton Motor als Brennstoffzellen-Systemlieferant aus dem Münchner Umkreis haben jetzt ihre gegenseitige Vereinbarung mittels "Memorandum of Understanding" (MoU) offiziell fixiert. Für künftige Auftragsrealisierungen wird Lauer & Weiss die Wasserstoff-Brennstoffzellen von Proton Motor als Systemintegrator bei Kundenprojekten einsetzen. "Oft fällt es Kunden schwer, das richtige Brennstoffzellen-System in Abhängigkeit zur Batterieleistungsfähigkeit und im Einklang mit dem Gesamtfahrzeug-Konzept zu dimensionieren. Dieses Problem soll unsere professionelle Zusammenarbeit lösen", so Matteo Schmid, Sales Manager für Nutzfahrzeuge bei Proton Motor.

_Lauer & Weiss-Neugründung "Green Power Systems GmbH"_

Darüber hinaus können Fahrzeugbauer oder Flottenbetreiber Umrüstungen bei Lauer & Weiss direkt über deren neu gegründete Tochterfirma "Green Power Systems GmbH" beauftragen: "Wir forcieren bei Green Power Systems Umrüstungen von basiselektrischen Hochvoltfahrzeugen mit Batterien oder diversen alternativen Range Extendern wie Biogas und LNG sowie auch komplette Brennstoffzellen-Fahrzeuge", erklärt Walter Bollinger, Mitglied der Geschäftsführung bei Lauer & Weiss. Dabei wird es Unternehmen, welche ins Retrofitgeschäft einsteigen wollen, zudem ermöglicht, Teillösungen für ihre Projektvorhaben entwickeln zu lassen. Dazu gehören beispielsweise Brennstoffzellen-Systeme, Wasserstofftanks, Antriebseinheiten, Batterien und Ladeeinheiten. Außerdem sollen Prototypen, Kleinserien respektive mittelständische Fahrzeugbauer mit Hilfe der Kooperation die optimale Unterstützung erhalten, Fahrzeuge mit klimaneutralen Antrieben für umweltfreundliche Mobilität in den Verkehr zu bringen.

aus der Kategorie Transportwesen




Aufgenommen am: 11.11.2021 12:00:02
Kontakt:Proton Motor Fuel Cell GmbH Frau Ariane Günther Benzstraße 7 8 Puchheim fon ..: 089/1276265-96 email : a.guenther@proton-motor.de
Firmenporträt:Über Proton Motor Fuel Cell GmbH (www.proton-motor.de): Seit mehr als 20 Jahren ist Proton Motor Experte für klimaneutrale Energiegewinnung mit Cleantech-Innovationen und auf diesem Gebiet Spezialist für emissionsfreie Wasserstoff-Brennstoffzellen aus eigener Entwicklung und Herstellung. Der Firmen-Schwerpunkt liegt auf stationären Anwendungen wie z.B. Notstrom für kritische Infrastrukturen sowie auf mobilen Lösungen wie etwa Back-to-Base-Anwendungen. Zudem kommen die maßgeschneiderten bzw. Standard- und Hybridsysteme im automotiven, maritimen als auch im Rail-Bereich zum Einsatz. Im September 2019 wurde die neue automatisierte Serienfertigungsanlage in Betrieb genommen. Neben CO2-neutralen Brennstoffzellen-Lösungen bietet der international tätige Technologie-Marktführer aus Bayern über seine Produktlinie "SPower" auch batterieelektrische unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) an. Das aktuell über 100 Mitarbeiter große Unternehmen unter Geschäftsführung von Dr. Faiz Nahab ist eine 100 %-ige operative Tochter der "Proton Motor Power Systems plc" (www.protonmotor-powersystems.com) mit Sitz im englischen Newcastle upon Tyne. Seit Oktober 2006 ist die "Green-Energy"-Aktie des Mutterkonzerns an der London Stock Exchange notiert mit gleichzeitigem Handel an der Frankfurter Börse (Tickersymbol: "PPS" / WKN: A0LC22 / ISIN: GB00B140Y116).

ArticleIconWerbung