Die Zukunft gehört RFID: Effizienter arbeiten mit DENSO

Düsseldorf. DENSO WAVE EUROPE, Teil der Toyota Gruppe, hat zahlreiche RFID Reader und Lösungen entwickelt, die bei Inventuren, am POS, bei der Lagerverwaltung oder bei Versandkontrollen zum Einsatz kommen. Die Experten für mobile Datenerfassung und Auto-ID Lösungen wissen, dass die RFID Technologie auch in Zukunft eine wichtige Rolle im Bereich der Prozessoptimierung spielen wird. Zudem ist RFID eine der Schlüsseltechnologien, um die Vorzüge der Digitalisierung auf analoge Standorte zu übertragen. Wie DENSO WAVE EUROPE mit hauseigenen RFID Readern und RFID Lösungen zur Bewältigung aktueller und zukünftiger Herausforderungen beitragen kann, lesen Interessierte hier: https://www.denso-wave.eu/denso-produkte/rfid.html

Einer der Experten bei DENSO WAVE EUROPE, Teil der Toyota Gruppe, ist David Walker. Er hat sich auf die RFID Technologie spezialisiert. "Zwei der entscheidenden Vorteile von RFID sind Genauigkeit und Schnelligkeit", sagt er. "Doch es gibt so viele weitere Vorteile, die RFID bietet, insbesondere für den Einzelhandel und die Logistik. In beiden Bereichen gibt es komplexe Strukturen, die stetig neue Herausforderungen mit sich bringen - gerade jetzt."

Walker bezieht sich auf die gestiegene Nachfrage nach mehr Digitalisierung im Allgemeinen, aber besonders während der Corona-Pandemie. "Neue Businessmodelle werden schnell entwickelt, sodass sich die Prozesse entlang der Lieferketten mitentwickeln und verändern müssen. RFID ist eine der Technologien, die Unternehmen, vor allem im Einzelhandel und in der Logistik, dabei unterstützen können, die neue Zukunft zu meistern."

RFID steigert durch Zeitersparnis und Genauigkeit Umsatz und Gewinn

Nach dem alten Sprichwort "Zeit ist Geld" spart RFID Unternehmen, zum Beispiel in Handel, Logistik, Lagerverwaltung, am POS und bei Versandkontrollen viel Zeit. "Es kann stressig sein, Artikel einzeln zu scannen, was auch zu menschlichen Fehlern führen kann", sagt Walker. "Mit RFID können die Mitarbeitenden jedoch innerhalb von Sekunden einen ganzen Bereich schnell und einfach scannen, anstatt jeden Artikel individuell erfassen zu müssen. Die RFID Reader von DENSO überzeugen unter anderem durch ihre herausragende Lesegeschwindigkeit. Da wir eine Reihe von RFID Devices entwickelt haben, bietet DENSO für jeden Zweck das passende Datenerfassungsgerät." Weitere Informationen zu den mobilen RFID Computern sowie RFID Lösungen von DENSO WAVE EUROPE, Teil der Toyota-Gruppe, und wie sie Prozesse in Handel, Logistik, bei Inventuren, in Kassensystemen, in der Lagerverwaltung und bei Versandkontrollen optimieren können, gibt es unter https://www.denso-wave.eu/denso-produkte/rfid.html.

RFID kann flexibel an jedem Punkt in einer Lieferkette implementiert werden. Das ist das Praktische an RFID-Lösungen. "Der Hauptvorteil dieses Konzepts besteht darin, dass bei der Lieferung beziehungsweise Verteilung von RFID-gekennzeichneten Artikeln an verschiedene Standorte diese Artikel nicht immer wieder neu gekennzeichnet werden müssen. Stattdessen ist eine genaue Erfassung von Kisten und Paletten auf dem Weg möglich", sagt Walker. "Je früher ein Produkt innerhalb der Lieferkette mit RFID gekennzeichnet wird, desto mehr Vorteile bietet es, da so mehr Genauigkeit erzielt werden kann", fährt er fort. Mehr Genauigkeit im Lagerbestand führt wiederum zu mehr Kundenzufriedenheit und letztendlich zu mehr Umsatz und Gewinn.



RFID ist Gegenwart und Zukunft

Durch das Omni-Channel-Konzept ist es noch wichtiger geworden, die Produkte zu haben, die sich Kunden wünschen und brauchen. Andernfalls ist es fast unmöglich, sich der ständig wachsenden Konkurrenz zu stellen und auf dem Markt zu bestehen. Die Corona-Pandemie hat diese Entwicklungen sogar weiter vorangetrieben.

Wenn ein Kunde beispielsweise einen Artikel online sieht und zum Kauf in den stationären Laden eilt, nur um festzustellen, dass der gewünschte Artikel nicht vorrätig ist, obwohl das "Warenmanagement-System" es anzeigt, wird dieser Kunde wahrscheinlich weder den Online-Shop noch den stationären Laden in naher Zukunft wieder besuchen. Die Lösung: bessere Bestandsgenauigkeit mit RFID. Die Technologie eliminiert praktisch das Problem, dass Artikel aufgrund von schlechter Bestandsgenauigkeit nicht verfügbar sind. RFID kann den Warenbestand genau erfassen und eine Genauigkeit von bis zu 99 Prozent erreichen. Somit werden Fehlbestände minimiert. RFID ist jedoch nicht nur für die Bestandsgenauigkeit unerlässlich. Die RFID Technologie kann die Mitarbeiter- und Kundenerfahrung verbessern. Und eben dies führt au

aus der Kategorie Technik & Elektronik




Aufgenommen am: 01.09.2021 17:00:28
Kontakt:DENSO WAVE EUROPE Herr Kaber Kolioutsis Parsevalstraße 9 A 40468 Düsseldorf fon ..: +49 (0) 211 540 138 40 web ..: http://www.denso-wave.eu
Firmenporträt:DENSO WAVE ist ein globaler Anbieter für hochwertige Auto-ID-Lösungen, die Unternehmen in Einzelhandel, Logistik und Gesundheitswesen dabei unterstützen, ihre Lagerverwaltung zu verbessern, vollständige Datentransparenz zu gewährleisten und Prozesse entlang der Lieferkette zu beschleunigen. Als Erfinder des QR Code® - einer Technologie, die die Art und Weise, wie Daten gespeichert und abgerufen werden, revolutioniert hat - strebt DENSO nach nichts weniger als Perfektion. DENSO WAVE Hardware- und Softwarelösungen werden daher ausführlich getestet, bevor sie auf dem Markt erhältlich sind. Auf diese Weise stellt das Unternehmen sicher, dass sich Benutzer in Einzelhandel, Logistik und Gesundheitswesen voll und ganz auf ihre Aufgaben konzentrieren können, ohne sich um die Funktionsweise der Technologien sorgen zu müssen. Die Lösungen von DENSO WAVE reichen von Premium-RFID-Lesegeräten, Handheld-Terminals / Mobilen Computern und Barcode Scannern bis hin zu komplexen und Cloud-basierten IoT-Datenmanagementsystemen. DENSO WAVE. Driven by quality. DENSO ist Mitglied der Toyota Gruppe und wird in Europa exklusiv durch die DENSO WAVE EUROPE GmbH vertreten: www.denso-wave.eu

ArticleIconWerbung