Vom Erwachsenwerden, betrogener Liebe, Lebensweisheit bis zu Weltgeschichte

Coming of age: Es ist nicht einfach, erwachsen zu werden. die Suche nach dem eigenen Weg, und was Jazz damit zu tun hat - das schilderte der Debut-Roman der vielversprechenden Jung-Autorin Rina Meadow lebendig und bewegend. Liz Tally spielt die Hauptrolle in dem Jugendroman „Breaking free“ (ISBN 978-3-95716-349-3). Ihre Welt steht Kopf, als ihre Mutter ihr eröffnet, dass sie umziehen werden. Vom beschaulichen Cornwall gelangt sie in die Großstadt London. Vom geordneten Leben mit den Eltern gerät sie in ein Beziehungsgeflecht, in dem drei Frauen versuchen, sie zu erziehen und dabei vollkommen vergessen, was wichtig für Liz ist. Auch in der Schule ist sie nach dem Umzug zunächst isoliert. Doch dort lernt sie drei Jungen kennen und steigt als Pianistin in deren Band ein – wobei einer von ihnen die Schmetterlinge in ihrem Bauch zu Jazzmusik tanzen lässt. Es fängt harmlos an: Kennen lernen, sich verlieben, einem labilen Menschen Nähe und Unterstützung anbieten. Und schleichend kommen Gewalt und Psychoterror ins Spiel. Unter dem Pseudonym Ellen Echtzeit schildert die Autorin in „Du & ich“ (ISBN 978-3-95716-350-9) sachlich und authentisch, was sie erlebt hat. In dem aufschlussreichen und bewegenden Protokoll dieser Paarbeziehung ist eindrucksvoll nachzulesen, was in einem so genannten „toxischen Beziehungsmuster“ geschieht und warum es so schwer ist, sich vor Verletzungen zu schützen. „Usaliti – verraten“ (ISBN 978-3-95716-348-6) ist Katrin Chokas mitreißende Erzählung über eine multikulturelle Ehe, die traumhaft begann und mit einer bösen Überraschung endete. Eine Geschichte, die von einer selbstbewussten und weltoffenen Frau erzählt, aber gleichzeitig auch von den Fallstricken der Liebe über Kulturgrenzen hinweg warnt. Als Katrin Choka den Kenianer Hamisi kennen lernt, entwickelt sich eine große Liebe. Als sie heiraten, fühlen sie sich stark, alle Hürden gemeinsam zu überwinden. Warum sollte ihnen nicht auch in Kenia ein gutes Leben und eine glückliche Partnerschaft gelingen? In Hamisis Heimatland wollen sie eine gemeinsame Zukunft aufbauen und ihren Traum in einem eigenen Haus am Meer leben. Sie planen, Touristen zu beherbergen und Landwirtschaft zu betreiben. Doch Hamisi verändert sich. Warum wird aus dem zuverlässigen und liebevollen Partner ein abweisender und betrügerischer Mann? Wie Katrin Choka die große Enttäuschung ihres Lebens überwunden hat, schildert sie mitreißend und authentisch in diesem Buch. Anders als vermutet: Ernst Luger setzt sich in seiner Novelle „Das Leben ist nicht einfach, um schön zu sein“ (ISBN 978-3-95716-347-9, Verlag Kern) damit auseinander, was geschehen kann, wenn Gewissheiten erschüttert werden. Der Ich-Erzähler fährt von der Hauptstadt Wien zurück in seine Heimat Vorarlberg, in das Dorf, in dem er aufgewachsen war. Was als alltägliche Reise ohne große Erwartungen beginnt, entwickelt sich zu einer unverhofften Konfrontation mit alten, fast vergessen geglaubten Verbindungen. „Jeder von uns hatte ein mehr oder weniger großes Rucksäckchen aus der Vergangenheit bei sich“, stellt er fest. Hinter dem Beziehungsgeflecht zu Familie, alten Freunden und neuen Bekanntschaften verbirgt sich Sinnlichkeit, Bitterkeit und Trauer sowie Harmonie, Heiterkeit und Lebensfreude. Natürlich will Luger seine Leserschaft unterhalten, aber auch zum Nachdenken bewegen. Dies wird besonders in seinen Kurzgeschichten deutlich. In „Tagträumereien“ (ISBN 978-3-95716-345-5) erleben Glückspilze und Schlauberger, historische und aktuelle Akteure allerlei Überraschendes. Her-Story - Weltgeschichte aus dem Blickwinkel von zwei Frauen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Ständen: In „Mit dir durch dick und dünn?“ (ISBN 978-3-95716-336-3) dokumentiert Uwe Klöckner-Draga mit einzigartigem Archivmaterial die Geschichte der „Kaiserin“ Hermine und der Sängerin Rose Rauch. Die gebildete Prinzessin Hermine von Schoenaich-Carolath ging als zweite Ehefrau des letzten deutschen Kaisers Wilhelm II. in die deutsche Geschichte ein. Sie ließ sich „Kaiserin“ nennen, obwohl sie Wilhelm erst nach dessen Demission geheiratet hatte. Die populäre Sängerin und Filmschauspielerin Rose Rauch wurde zum Mitglied der Familie, als sie Hermines Sohn Ferdinand heiratete und damit zur Schwiegertochter des Kaiserpaares wurde. Der persönliche Kontakt zu der Künstlerin Rose Rauch ermöglichte dem Autor den Zugang zu einer Fülle privater Fotos, Aufzeichnungen und zu unveröffentlichtem Archivmaterial. Uwe Klöckner-Draga dokumentiert die Verflechtungen des deutschen Adels und dessen politischen und wirtschaftlichen Einfluss. Das Buch spiegelt geschichtliche Ereignisse vom frühen 19. bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts, von der nach-napoleonischen Zeit, dem Ersten Weltkrieg, den politischen Machtkämpfen der Weimarer Republik und dem Erstarken der Nationalsozialisten bis hin zur Kapitulation eines zerstörten Deutschland nach einem wahnsinnigen Krieg. Im Vordergrund stehen die persönlichen Höhen und Tiefen eines Künstlerlebens in einer politisch unruhigen Zeit, die Beziehungen und Überzeugungen einiger Mitglieder der hocharistokratischen Familie, in der die Sängerin Rose Rauch wie ein Fremdkörper abgestoßen wird. Alle Titel sind im Online-Shop des Verlags verlag-kern.de und über den örtlichen Buchhandel erhältlich und sind auch als E-Books verfügbar.
aus der Kategorie Kunst & Kultur




Aufgenommen am: 12.07.2022 12:40:01
Kontakt:Verlag Kern GmbH - Bahnhofstraße 22 – 98693 Ilmenau Tel. 03677 4656390, Mail: kontakt@verlag-kern.de, www.verlag-kern.de
Firmenporträt:Der Verlag Kern wurde 2006 von Evelyne Kern in Bayreuth gegründet und hat sich bereits einen starken Namen in der Branche erarbeitet. Seit Anfang 2015 arbeitet er unter der Leitung von Ines Rein-Brandenburg in Ilmenau. Er bietet vor allem neuen, unbekannten Autoren die Möglichkeit, ihr Manuskript professionell gestaltet auf den Markt zu bringen. Unser Verlagsprogramm umfasst alle Genres: Romane, Erzählungen, Krimis, Thriller, Science Fiction und Fantasy, Biografien, Ratgeber, Sachbücher, Reiseliteratur, Lyrik und Geschenkbücher. Alle Titel gibt es auch als E-Books, zum Beispiel über reinlesen.de.
Verfasst von: Ines Rein-Brandenburg