Mehr als „nur” Fassade: Bürogebäude ARGON setzt bewusst auf ALUPROF

Bielitz/Polen, den 21. September 2018 – In Oliwa, einem schnell wachsenden Wirtschaftszentrum Danzigs, entsteht seit 2013 ein moderner Bürokomplex. Unter dem Namen Alchemia bietet es 80.000 qm an hochmodernen Büro- und Einzelhandelsflächen. Das gesamte Areal zeichnet sich durch einen eleganten, zeitlosen architektonischen Stil aus – besonders eindrucksvoll aber ist der darauf befindliche Bau ARGON. In der gläsernen Fassade des Giganten spiegelt sich harmonisch das Himmelsblau. Mitte 2013 in Angriff genommen und im Herbst vergangenen Jahres fertiggestellt, zählt das Konstrukt zu den größten freistehenden Gebäuden in Nordpolen. Die Fläche beträgt 38.000 qm – davon sind 36.000 qm für Büros und 2.000 qm für den Einzelhandel vorgesehen. Zur Einordnung: Statistiken von Germany Trade & Invest (GTAI) zufolge, verfügt die gesamte Dreistadt Danzig-Zoppot-Gdingen über ca. 637.000 qm an modernen Büroräumen – ARGON macht somit mehr als ein Zwanzigstel davon aus. Um all den dort arbeitenden Angestellten höchstmöglichen Komfort zu gewährleisten, lässt das Gebäude keinen Wunsch unerfüllt. Das exklusive Interieur, der mit Teppichboden versehenen drei Meter hohen Räumlichkeiten vereint die erlesensten Marken unter einem Dach. Neben seinen elf Stockwerken mit je 3000 qm Bürofläche, bietet das Gebäude im Erdgeschoss unter anderem ein Restaurant, eine Bäckerei, einen Pub und einen Optikerladen. Dieses Einzelhandelangebot steht zwar auch den Anwohnern offen, ist jedoch speziell auf die Bedürfnisse der Büroangestellten zugeschnitten. Ein System von schnellen und leisen Aufzügen bringt die Mitarbeiter von der Tiefgarage über die Einkaufsebene hinein in die lichtdurchfluteten Büroräume. Die energiesparende Beleuchtung kommt in dem Komplex wohl nur selten zum Einsatz. Immerhin stellt die Fassade der Firma ALUPROF ein Übermaß an Tageslicht sicher. Dessen Aluminium-Konstruktion MB-SR50N HI eignet sich ideal zur Fertigung von leichten, flachen Vorhangfassaden Vorhangwänden mit einer großflächigen Verglasung. Darüber hinaus garantiert sie einen hervorragenden Wärmeschutz mit einem U-Wert von bis zu 1,94 W/m²K. Da ARGON alle umliegenden Gebäude überragt, ist es der Sonne und dem Schnee gnadenlos ausgesetzt. Die im System angewendeten Zwei-Komponenten-Isolatoren sind für die Mitarbeiter im heißen Sommer sowie im frostigen Winter ein regelrechter Segen. Zusätzlich bieten im Gebäude moderne Klimaanlagen eine fortschrittliche Temperaturregelung mit autonomer Belüftung und zentralen Luftbefeuchtern. Doch nichts geht über Frischluft – und so verfügt ARGON über nach unten hin kippbare Fenster des ALUPROF-Systems MB70 HI. Dessen Dichtungen sind aus 2K-EPDM-Kunstkautschuk hergestellt, welcher sich durch eine sehr gute Alterungsbeständigkeit und thermische Isolierfähigkeit auszeichnet. So ist auch die Wärmedämmung besagter Fenster deutlich höher als jene von Basissystemen; Sie erreichen einen U-Wert von 2,3 W/m²K. Der Alchemia-Komplex ist mittlerweile zu Dreivierteln fertiggestellt, nur ein Abschnitt befindet sich noch in der Entstehungsphase. Warum das Rad neu erfinden: Er wird sich stark an die bewährte Bauweise des ARGON-Objekts anlehnen.
aus der Kategorie Immobilien

Sport Tickets bei www.eventim.de


Aufgenommen am: 24.09.2018 10:16:00
Kontakt:Für weitere Informationen oder Bildmaterial wenden Sie sich bitte an: ITMS Marketing GmbH Andreas Kroll T: +49 (6032) 3459 – 287 E: andreas.kroll@itms.com
Firmenporträt:ÜBER ALUPROF S.A. ALUPROF S.A. ist einer der führenden globalen Hersteller von Aluminiumsystemen für die Bauwirtschaft und Teil der Unternehmensgruppe Grupa Kęty S.A. Das qualitativ hochwertige Sortiment umfasst Fenster-, Türen-, Fassaden-, Rolladen- und Torsysteme und bietet darüber hinaus verlässliche Brandschutz- und zertifizierte Passivhauslösungen. Eine umfangreiche logistische Infrastruktur und ein moderner Maschinenpark ermöglichen neben der eigenen Profilherstellung und Lackiererei absolute Unabhängigkeit und Flexibilität auf dem Markt. ALUPROF ist das führende und umsatzstärkste Unternehmen der Unternehmensgruppe Grupa Kęty und verzeichnet seit vielen Jahren kontinuierliches Wachstum auf Märkten weltweit. ÜBER GRUPA KĘTY S.A. Die Unternehmensgruppe Grupa Kęty S.A. ist das modernste und am schnellsten wachsende Unternehmen der Aluminiumbranche in Polen. Sie besteht aus einer Holding mit 16 Tochtergesellschaften, die in Polen und international aktiv sind, zusammen fast 55.000 Tonnen Rohaluminium pro Jahr verarbeiten und ihre Produkte in mehrere Dutzend Länder Europas und der Welt verkaufen. Die Gruppe Kęty ist polnischer Marktführer für Aluminiumprofile, Aluminiumsysteme und flexible Verpackungen. Zur Liste ihrer ca. 3.300 Kunden gehören internationale Konzerne, große und mittlere Unternehmen sowie Großhandlungen und Handwerksbetriebe aus nahezu allen Industriezweigen – von der Baubranche über die Automobilindustrie, Innenausstattung, den Elektromaschinenbau bis hin zur Lebensmittelindustrie. Die Gruppe Kęty hat fast 3.370 erfahrene und qualifizierte Beschäftigte. Das Unternehmen erzielt knapp 430 Millionen Euro konsolidierten Umsatz aus dem Verkauf und exportiert 40 Prozent seiner Produkte in alle Länder Europas und einige weltweit.
Verfasst von: Andreas Kroll
Sport Tickets bei www.eventim.de