Wöhner vom Rat für Formgebung in den Kreis der "großen deutschen Marken" aufgenommen

Rödental, 11. Oktober 2021 - Wöhner, führender Lösungsanbieter im Bereich Energieverteilung, Steuerungstechnik und Erneuerbare Energien, wurde vom Rat für Formgebung im Rahmen der Publikationsreihe "Die großen deutschen Marken" ausgezeichnet. Als einer der Marktführer in der Elektrotechnik lebt Wöhner die Leidenschaft für elektrische Energie und für systematische Markenarbeit in jeder Hinsicht - ein guter Grund für den Rat für Formgebung, das Unternehmen in den Kreis der herausragenden deutschen Markenunternehmen aufzunehmen.

Seit mehr als neun Jahrzehnten steht das Familienunternehmen Wöhner für zukunftsweisende Technologien zur Verteilung und Steuerung elektrischer Energie. Der Erfindergeist, die hohe Innovationskraft und die daraus erfolgenden Impulse am Markt machen Wöhner zum Innovationsführer, maßgeblichem Akteur seiner Branche und einer deutschen Marke, die wie keine zweite in Deutschland für Energieverteilung steht.

"Die Auszeichnung durch ein so profiliertes Gremium ist eine große Ehre für Wöhner. Eine intensive und engagierte Markenpflege ist für uns elementar und gehört zur DNA des Unternehmens. Umso erfreulicher ist es, dass diese Arbeit jetzt vom Rat für Formgebung honoriert wurde - für uns auch ein Anlass, unsere Anstrengungen nicht nur beizubehalten, sondern weiterhin systematisch auszubauen", erklärt Philipp Steinberger, CEO von Wöhner.

Eine erfolgreiche Markenarbeit steht für eine erhöhte Sichtbarkeit und ist gerade in bewegten Zeiten entscheidend für den Unternehmenserfolg. Unter dem Titel "Design. Brand. Innovation." wirft der aktuelle Band der Publikationsreihe ein Schlaglicht auf starke Marken. Sie sind das Kernelement erfolgreicher Unternehmensführung. "Die großen deutschen Marken 2022" spiegelt die gesamte Bandbreite der deutschen Industrie wider - alle hier vorgestellten Unternehmen erzählen ihre eigene Erfolgsgeschichte und zeigen auf, wie ihre Marke den Wandel einerseits und die Konstanz andererseits über alle Kontaktpunkte hinweg orchestriert.

Die Gala zur offiziellen Preisvergabe am 7. Oktober im Soho House in Berlin wird unterstützt von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmeier sowie Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission. Die Gästeliste umfasst neben den Vertretern der ausgezeichneten Unternehmen auch führende Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kultur und Politik.

aus der Kategorie IT & Software & Web




Aufgenommen am: 12.10.2021 13:00:02
Kontakt:FleishmanHillard Germany GmbH Frau Elisabeth Vogt Blumenstraße 28 80331 München fon ..: +49 (0)162 904 6971 web ..: http://www.fleishmanhillard.de email : elisabeth.vogt@fleishman.com

ArticleIconWerbung