IVU: Cashless Payment für Stadtwerke Münster

Beim bundesweiten ÖPNV-Kundenbarometer belegen die Stadtwerke Münster regelmäßig die vorderen Ränge. Damit zählen die Stadtwerke seit Jahren zu den beliebtesten öffentlichen Verkehrsunternehmen in Deutschland. Als Vorreiter im E-Ticketing führte das Unternehmen zudem schon 2013 den bundesweit ersten flexiblen Gelegenheitstarif ein. Ab 2021 sollen Fahrgäste in vielen Bussen beim Zustieg auch ohne die zugehörige Chipkarte bargeldlos bezahlen können. Hierfür erneuern die Stadtwerke Münster die Bordrechner IVU.ticket.box, die in den über 200 Bussen des Unternehmens und ihrer Partner installiert sind. Die fahrerbedienten Geräte erhalten neue Bezahlterminals, die den Fahrscheinkauf mit EC-Karte und PIN-Eingabe oder Kreditkarte sowie auch kontaktlos ermöglichen. Das erhöht den Fahrgastkomfort und beschleunigt den Bezahlvorgang beim Zustieg. Zugleich ermöglicht es die aktuelle Hardwareplattform der IVU.ticket.box den Stadtwerken, ein vollständig VoIP-basiertes Sprechfunksystem einzuführen. Noch in diesem Jahr übernimmt die IVU außerdem das Hosting für die Hintergrundsysteme IVU.fleet, IVU.fare und IVU.realtime in der IVU.cloud. Damit liegt die technische Betriebsführung der Systeme komplett beim Hersteller. Sichere Datenleitungen, hochverfügbare Server und ein umfangreicher Support sorgen dabei für reibungslose Abläufe. „Wir freuen uns sehr darüber, unsere Partnerschaft mit der IVU weiter auszubauen. Für die Mobilitätswende müssen wir Zustiegshürden abbauen. Dabei hilft uns der Umzug in die IVU.cloud“, sagt Frank Gäfgen, Geschäftsführer der SWMS. „Cashless Payment ist für viele Fahrgäste nicht nur bequemer, sondern es geht auch schneller als mit Bargeld zu bezahlen. So kommt es beiden Seiten zugute.“ „Als eines der innovativsten Verkehrsunternehmen Deutschlands treiben die Stadtwerke Münster neue Entwicklungen in der Branche frühzeitig voran und setzen damit Trends. Ihr anhaltendes Vertrauen in unsere Produkte unterstreicht nicht zuletzt die Leistungsfähigkeit und Flexibilität der IVU.suite“, sagt Timo Kirst, zuständiger Geschäftsbereichsleiter bei IVU Traffic Technologies. „Wir freuen uns darauf, die Stadtwerke auch in Zukunft mit unseren Produkten dabei zu unterstützen, innovative und kundenfreundliche Mobilität in Münster anzubieten.“
aus der Kategorie IT & Software & Web




Aufgenommen am: 24.11.2020 12:19:24
Kontakt:Dr. Stefan Steck Unternehmenskommunikation IVU Traffic Technologies AG Bundesallee 88, 12161 Berlin T +49.30.85906-386 Stefan.Steck@ivu.de www.ivu.de
Firmenporträt:IVU Traffic Technologies sorgt seit über 40 Jahren mit mehr als 700 Ingenieuren für einen effizienten und umweltfreundlichen Öffentlichen Verkehr. Die integrierten Standardprodukte der IVU.suite bilden alle Prozesse von Bus- und Bahnunternehmen ab: von der Planung und Disposition über die Betriebssteuerung, das Ticketing und die Fahrgastinformation bis hin zur Abrechnung von Verkehrsverträgen. In enger Partnerschaft mit unseren Kunden führen wir anspruchsvolle IT-Projekte zum Erfolg und sorgen so für zuverlässige Mobilität in den Metropolen der Welt. IVU. SYSTEME FÜR LEBENDIGE STÄDTE.
Verfasst von: Stefan Steck