alugha demonstriert die Siegerlösung des Innovation Hub im Rahmen der DP World Tour Championship in Dubai

alugha demonstriert Cloudlösung für KI gesteuerte Übersetzung und Transkription für online Videos im Bereich Sport sowie Bildung und gewinnt Innovation Hub von TATA Communication und der European PGA.

Der Innovation Hub der European Tour mit Tata Communications ging beim Saisonabschluss der DP World Tour Championship in Dubai in die nächste Phase, als alugha - die zu Beginn des Jahres gekürten Gewinner - ihren Proof of Concept vorstellten.

Der von alugha angebotene Multilingualisierungsprozess wurde bei Turnier-Previews mit den führenden Spielern des Race to Dubai eingesetzt, um die Bereitstellung mehrerer Sprachen sowohl für das digitale als auch das Broadcast-Publikum zu testen. Die Lösung kann automatisch Text in Transkripte verwandeln und mithilfe von KI-Technologie in mehrere Sprachen übersetzen.

Der allererste Innovation Hub mit Tata Communications wurde ins Leben gerufen, um kreative neue Lösungen und Konzepte zu finden, die den Golfsport bereichern. Das letzte Turnier der Rolex Series der Saison 2020 in den Jumeirah Golf Estates bot die perfekte Gelegenheit alughas Lösung zu testen. 

Ihre preisgekrönte Idee macht die Verwaltung mehrsprachiger Videoinhalte für das vielfältige Golfpublikum der European Tour wesentlich einfacher. Die Lösung kann von überall aus eingesetzt werden und die KI-Verarbeitung steigert die Effizienz der Medienproduktion.

Alugha bietet ein aufeinander abgestimmtes Toolkit, das den gesamten Prozess der Multilingualisierung abdeckt - von der Transkription über Multi-Audio-Track-Voiceover bis hin zu Video-Hosting und Verteilung. Das Ziel ist es, Sprachbarrieren zu überwinden, um die globale Fangemeinde des Golfsports effektiver zu erreichen.

Michael Cole, Chief Technology Officer der European Tour, sagte: "Es war sehr aufregend zu sehen, wie der Innovation Hub mit Tata Communications zustande kam und das 2020 Race to Dubai seinen Abschluss fand. Die preisgekrönte Lösung von alugha hat enormes Potenzial, die Tour dem Publikum näher zu bringen und das Angebot für unser zunehmend digital versiertes Publikum zu verbessern. Ich habe mich sehr gefreut, den Proof of Concept in der Praxis während der DP World Tour Championship in Dubai zu sehen. Ich gratuliere alugha noch einmal dafür, dass sie unsere Aufmerksamkeit während dieses Projekts erregt haben, das von Anfang bis Ende faszinierend war." 

Dhaval Ponda, Global Head, Media & Entertainment, Tata Communications, sagte: "Ich freue mich sehr, dass alugha die Proof of Concept-Phase erreicht hat. Sie überzeugten durch ihren innovativen Einsatz von Technologie und präsentierten im Innovation Hub ihren einzigartigen Ansatz, die European Tour einem breiteren Publikum zugänglich zu machen und die Fans mehr einzubinden. Sportveranstaltungen erforschen neue Formate und richten sich dabei an ein größtenteils digitales Publikum. alugha hat das Potenzial, das Zuschauererlebnis für Golffans auf der ganzen Welt zu verbessern. Wir fühlen uns geehrt, mit der European Tour Teil dieses spannenden Meilensteins zu sein."

Bernd Korz, CEO von alugha, sagte: " Es erfüllt uns mit Stolz und Freude zu sehen, dass der Innovation Hub und unser Produkt die Proof-of-Concept-Phase im Rahmen des Abschlussturniers der European Tour erreicht haben. Seit Beginn des Innovation Hub waren wir überzeugt, dass alugha perfekt zur European Tour passt und das Potenzial hat, ihr zu einem größeren internationalen Publikum zu verhelfen. Wir sind begeistert, diese Reise fortzusetzen und alugha weiter zu verbessern, um den Workflow noch effizienter zu gestalten, damit die Golf-Community auf der ganzen Welt ein noch besseres Zuschauererlebnis genießen kann."

Hier geht es zum Video: https://alugha.com/videos/19abf770-421c-11eb-9074-31a0ca40e182

Mehr als 70 Start-ups aus der ganzen Welt bewarben sich für den European Tour Innovation Hub mit Tata Communications, der bei der BMW PGA Championship 2019 ins Leben gerufen wurde.

Das Ziel war es, eine Idee zu finden, die mit dem Business Development Team der Tour, Venture-Capital- Firmen und Tata Communications kommerziell entwickelt werden konnte. 

Die drei Finalisten - alugha, EyeCandyLab und Sparx - nahmen an einem dreitägigen Workshop teil, der einen Bewertungs- und Lernprozess mit Vertretern der Venture Capital Community in London umfasste, bei dem ihre Produkte analysiert wurden, bevor sie von einer Expertenjury, bestehend aus dem Chief Content Officer der European Tour, Rufus Hack, dem Chief Technology Officer, Michael Cole, und Dhaval Ponda, Global Head of Media and Entertainment bei Tata Communications, befragt wurden.

Weitere Informationen über den Innovation Hub der European Tour mit Tata Communications und einen Rückblick auf die bisherige Reise finden Sie unter https://bit.ly/innovationgolf.


Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

alugha GmbH
Herr Bernd Korz
O7, 17 O7, 17
Mannheim Mannheim
Deutschland

fon ..: +49 (0) 621 490 730 - 100
web ..: https://alugha.com
email : hello@alugha.com

Über die European Tour

Durch Innovation, Inklusion und Globalität ist die European Tour sich seinem Motto treu: "Driving Golf Further".

Innovation: Die European Tour treibt die Innovation im Golfsport voran, indem sie preisgekrönte Inhalte, bahnbrechende Turnierformate und den Einsatz neuester Technologien und einfallsreicher Fan-Einbindung fördert. Wir haben erkannt, dass sich der Golfsport für zukünftige Fans moderner aufstellen muss, und wir haben uns zum Ziel gesetzt, neue Zielgruppen anzusprechen und gleichzeitig die Tradition unseres Sports zu respektieren.

Inklusion: Wir wollen alle Menschen einbeziehen, die die Liebe zum Golfsport teilen. Wir arbeiten leidenschaftlich an einer engeren Zusammenarbeit mit den Damen des Golfsports, Menschen mit Behinderung und der Förderung der gesundheitlichen Vorteile des Golfspiels.

Globalität: Seit der Gründung der European Tour im Jahr 1972 haben Spieler aus 36 verschiedenen Ländern Turniere gewonnen und unsere Live-Übertragungen erreichen jede Woche mehr als 490 Millionen Haushalte in mehr als 150 Ländern und sorgen für mehr als 2.200 weltweite Übertragungsstunden bei jedem Turnier. Darüber hinaus werden wir von vielen weltweit führenden Unternehmen wie Rolex, BMW, Callaway, DP World, Dubai Duty Free, Emirates, Hilton und Workday als offizielle Partner unterstützt.

Die European Tour betreibt auch die Challenge Tour und die Legends Tour (früher Senior Tour und Staysure Tour genannt), die Turnierserie für Golfspieler ab 50 Jahren.

Die European Tour ist außerdem Managing Partner des Ryder Cup Europe, der neben der PGA of America das größte Mannschaftsturnier des Golfsports, den Ryder Cup, ausrichtet.

Über alugha

Alugha bietet ein aufeinander abgestimmtes Toolkit, das den gesamten Prozess der Multilingualisierung abdeckt - von der Transkription über Multi-Audio-Track-Voiceover bis hin zu Video-Hosting und Verteilung. Darüber hinaus kann jedes Element als eigenständige Lösung für all ihre Bedürfnisse in den Bereichen Video-Hosting, Transkription, Übersetzung oder Voiceover-Produktion eingesetzt werden.

Mit über 5 Mio. aktiven Nutzern im Monat zählt die alugha Videoseite zu den 6000 meistbesuchten Webseiten weltweit (Alexa Ranking).

Die alugha GmbH wurde im April 2014 von Der Familie Greinert, der Familie Korz und Ithamar Adema in Mannheim - wo sie nach wie vor ihren Hauptsitz betreibt - gegründet und beschäftigt heute etwa 40 Mitarbeiter,


Pressekontakt:

alugha GmbH
Herr Bernd Korz
O7, 17 O7, 17
Mannheim Mannheim
fon ..: +49 (0) 621 490 730 - 100
email : presse@alugha.com

aus der Kategorie IT & Medien




Aufgenommen am: 21.12.2020 09:00:53