DSL Internetzugang bzw. WLAN/Internet ohne Schufa hier erhältlich. Ohne viele Fragen!

Hier erfahren Sie, wie man einen DSL Internetzugang ohne Schufa bekommt, und was man dabei beachten sollte, wenn man mit einer negativen Schufa einen Internetzugang erhalten möchte.

Ein negativer Schufa Eintrag kann das Leben recht massiv beeinflussen. Kredite können nicht aufgenommen werden und auch ein Telefonanschluss oder ein DSL Internetanschluss ist mit einem solchen negativen Vermerk in der Schufa nur unter bestimmten Voraussetzungen erhältlich. Welche Voraussetzungen dies sind und wie schnelles Internet ohne Schufa möglich ist, soll an dieser Stelle näher erläutert werden.

Es kommt auf den Eintrag an

Nicht alle Internetanbieter weisen Kunden mit einem negativen Schufa Eintrag ab. Vielmehr schauen sie, um was für einen Eintrag es sich handelt. Erledigte Vermerke, die lediglich noch nicht ausgetragen wurden, stellen kein Problem dar. Bei allen anderen Einträgen sollten Sie schauen, dass Sie Ihr Internet ohne Schufa Abfrage beantragen. 

Tipp: Wenn Sie vor der Beantragung Ihrer neuen Internetverbindung bei der Schufa eine Selbstauskunft beantragen, können Sie genau sehen, welche negativen Einträge vorhanden und wie diese gewichtet sind. Mitunter können Sie sich so das lange Suchen nach einem passenden Partner sogar ersparen. 

So funktioniert Internet ohne Schufa

Um Internet ohne Schufa beantragen zu können, sollten Sie bestenfalls im Vorfeld klären, welche Anbieter diese Option überhaupt bereithalten. Kabel Deutschland und auch die Telekom gelten als recht kulant, wenn es um das Thema Internet ohne Schufa geht. 

Zudem kann Internet ohne Schufa als Prepaid beantragt werden. Auch hier erhält man heutzutage schon eine "schnelle Leitung" und kann mit DSL-Geschwindigkeit im Internet surfen. Bei einem Prepaid Angebot wird grundsätzlich keine Schufa Abfrage durchgeführt, da Sie als Nutzer und Kunde immer in Vorkasse gehen. Sie können demnach nur im Internet surfen, wenn Sie die Nutzung bezahlt haben.

Als dritte Variante für Internet ohne Schufa kann man im Bekannten- oder Verwandtenkreis im Hilfe bitten. Nicht alle Familienangehörigen haben negative Schufa Einträge und müssen deshalb Internet ohne Schufa beantragen. Vielleicht kann der Ehepartner, die Eltern, Kinder oder ein anderer naher Verwandter den Antrag für den neuen Internetanschluss unterschreiben und so dafür sorgen, dass Sie trotz negativer Schufa einen DSL-Internetanschluss mit Schufa nutzen können. Die Internetanbieter fragen immer nur die Schufa des Antragsstellers ab und erfahren so nicht, dass Sie momentan Probleme mit der Schufa haben. 

Fazit

Trotz negativen Schufa Einträgen haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Internet ohne Schufa zu nutzen. Und dies auch in DSL-Geschwindigkeit und ohne großen Aufwand. Denn ohne Internet ist man heutzutage nur noch ein halber Mensch. Es begleitet und durch das Leben und ist nicht nur für Spiel und Spaß zuständig, sondern auch für die Bildung und mitunter auch für die berufliche Entwicklung.

Um jetzt Ihren WLAN Internetzugang online zu bestellen, besuchen Sie die Insiderwebseite http://internet-ohne-schufa.com


Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Internetservice
Herr Mike Fünffinger
Bauweg 5
30455 Hannover
Deutschland

fon ..: k.A.
web ..: http://internet-ohne-schufa.com
email : webmaster@internet-ohne-schufa.com

Spezielle Internetdienstleistungen für Bonitätsschwache Verbraucher.


Pressekontakt:

Internetservice
Herr Mike Fünffinger
Bauweg 5
30455 Hannover
fon ..: k.A.
web ..: http://internet-ohne-schufa.com
email : webmaster@internet-ohne-schufa.com

Sport Tickets bei www.eventim.de