Kontaktlose Revolution: DENSO zeigt Vorteile seiner QR Code Versionen auf

Düsseldorf. Der QR Code wurde im Jahr 1994 von Masahiro Hara für DENSO WAVE, Teil der Toyota Gruppe, entwickelt, als aufgrund von Veränderungen in der Automobilindustrie ein Barcode mit erhöhter Kapazität für mehr Informationen erforderlich war. QR Codes bieten neben dem Speichern und Bereitstellen von mehr Informationen die Vorteile, dass sie im Vergleich zu 1D-Barcodes resistenter gegen Schmutz und Beschädigungen sind. Zudem können mobile Computer QR Codes einfach lesen. So wurde eine simple und schnelle mobile Datenerfassung ermöglicht. Informationen zu allen aktuellen Modellen des QR Codes, mobilen Computern, Auto-ID Lösungen sowie DENSO WAVE EUROPE gibt es unter https://www.denso-wave.eu.

Heutzutage sind QR Codes nicht nur in der Automobilindustrie, sondern praktisch überall zu finden. Die Corona-Pandemie hat den Einsatz und die Wichtigkeit des vielseitigen 2D Codes weiter verstärkt, sodass QR Codes bewiesenermaßen mehr als nur Spielereien sind. Im Kampf gegen das Coronavirus spielen QR Codes eine wichtige Rolle - von Einlasskontrollen und Ticketverkauf über Corona-Tests bis hin zur Entwicklung des digitalen Impfnachweises. Besonders der Einzelhandel und die Gastronomie sind bemüht, kontaktlose Optionen während der Pandemie umzusetzen. Hier setzt der QR Code an: Der 2D Code kann verhindern, dass Kunden unnötig viele Flächen berühren müssen, wie etwa Displays an der Kasse, Stifte oder Speisekarten. Zudem können QR Codes bei der Weiterentwicklung der Technologie für kontaktloses Bezahlen eingesetzt werden. Kontaktloses Bezahlen wird während der Pandemie häufiger genutzt als zuvor. Als Reaktion auf die Anforderungen der Industrie sowie der Digitalisierungsprozesse hat DENSO WAVE EUROPE weitere Modelle des QR Codes entwickelt, wie etwa den Secure QR Code (SQRC®).

Kontaktloses Bezahlen ist auf dem Vormarsch

Kontaktloses Bezahlen an der Kasse im Einzelhandel nahm auch vor der Corona-Pandemie bereits stetig zu. Das lag zum einen daran, dass digitale Technologien ausgereifter wurden und zum anderen daran, dass Kunden bequemer einkaufen wollten. Laut Marketing Tech News wird der Anteil des kontaktlosen Bezahlens weltweit rund $4,7 Billionen bis zum Jahr 2027 erreichen. QR Codes sind dabei eine beliebte Lösung, um die digitale mit der analogen Welt zu verbinden. Weitere Informationen über die Wichtigkeit von QR Codes in der kontaktlosen Revolution gibt es unter: https://www.handelsjournal.de/warum-der-handel-digitale-zahlungsangebote-ausbaut.html.

Ein weiterer Vorteil ist, dass sich die Datenerfassungsgeräte verändert haben: QR Codes können ganz einfach mit der Kamera eines Smartphones oder eines mobilen Computers gescannt werden - eine App oder ein POS System werden nicht speziell benötigt. Wird jedoch eine schnellere Lösung bevorzugt, bietet DENSO, Teil der Toyota Gruppe, den QR Code Reader "QRQR", eine Smartphone App mit der aktuell schnellsten High-Speed Lesefunktion des Unternehmens.

Mit QR Codes werden allerdings auch Risiken verbunden. Allen voran: Sicherheit. Unternehmen müssen sicherstellen, dass Kunden bei der Nutzung ihrer Technologie ausreichend geschützt sind. DENSO WAVE EUROPE weiß um die Risiken und hat daher eine erweiterte Version des QR Codes entwickelt - den Secure QR Code (SQRC®). Zudem hat DENSO weitere Modelle des QR Codes kreiert, die für zahlreiche Anwendungen eingesetzt werden können. Mehr Informationen über die QR Codes von DENSO sowie mobile Computer, Auto-ID Lösungen, RFID und NFC sind unter https://www.denso-wave.eu zu finden.

Die QR Code Versionen von DENSO und ihre Vorteile

Der SQRC® von DENSO kann Teile der persönlichen Daten verschlüsseln und somit den 2D-Code sicher machen. Diese sichere Version des QR Codes wird bereits häufig für Ticketbuchungen, im Gesundheitssektor für die Patientenerfassung und bei der Produktauthentifizierung verwendet. Während gängige mobile Computer die öffentlichen Daten des SQRC® lesen können, können nur Datenerfassungsgeräte von DENSO die vertraulichen verschlüsselten Datenteile mit dem speziellen Encryption Key lesen. Das Cloud-basierte Q-Revo-System von DENSO kann jedoch diese Entschlüsselung für andere mobile Datenerfassungsgeräte, einschließlich Mobiltelefone, erleichtern. Mit dem SQRC® von DENSO werden keine persönlichen Informationen unsicher auf einem Server gespeichert und die Risiken bezüglich des Umgangs mit dem Datenschutz werden verringert.

Zusätzlich zu Ticketbuchungen, Patientenerfassung, Produktauth

aus der Kategorie Handel & Waren & Service




Aufgenommen am: 21.05.2021 08:00:14
Kontakt:DENSO WAVE EUROPE Herr Kaber Kolioutsis Parsevalstraße 9 A 40468 Düsseldorf fon ..: +49 (0) 211 540 138 40 web ..: http://www.denso-wave.eu email : kaber.kolioutsis@denso-wave.eu
Firmenporträt:DENSO WAVE ist ein globaler Anbieter für hochwertige Auto-ID-Lösungen, die Unternehmen in Einzelhandel, Logistik und Gesundheitswesen dabei unterstützen, ihre Lagerverwaltung zu verbessern, vollständige Datentransparenz zu gewährleisten und Prozesse entlang der Lieferkette zu beschleunigen. Als Erfinder des QR Code® - einer Technologie, die die Art und Weise, wie Daten gespeichert und abgerufen werden, revolutioniert hat - strebt DENSO nach nichts weniger als Perfektion. DENSO WAVE Hardware- und Softwarelösungen werden daher ausführlich getestet, bevor sie auf dem Markt erhältlich sind. Auf diese Weise stellt das Unternehmen sicher, dass sich Benutzer in Einzelhandel, Logistik und Gesundheitswesen voll und ganz auf ihre Aufgaben konzentrieren können, ohne sich um die Funktionsweise der Technologien sorgen zu müssen. Die Lösungen von DENSO WAVE reichen von Premium-RFID-Lesegeräten, Handheld-Terminals / Mobilen Computern und Barcode Scannern bis hin zu komplexen und Cloud-basierten IoT-Datenmanagementsystemen. DENSO WAVE. Driven by quality. DENSO ist Mitglied der Toyota Gruppe und wird in Europa exklusiv durch die DENSO WAVE EUROPE GmbH vertreten: www.denso-wave.eu

ArticleIconWerbung