Bäcker aus Leidenschaft: Michael Gottwals feiert 40-jähriges Arbeitsjubiläum

Anno 1978 beschloss Michael Gottwals, sein täglich Brot mit Brot zu verdienen – und damit begann seine Lehre bei Hinnerbäcker. 40 Jahre arbeitet er mittlerweile schon für die familiengeführte Traditionsbäckerei – und das mit großer Hingabe. Ob sich in der langen Zeit seiner Betriebszugehörigkeit viel verändert habe? „Mit der wachsenden Verantwortung wurde auch die Arbeit immer spannender, die Verantwortung immer größer“, schwärmt er. Zudem habe sich mit der Firma auch sein Arbeitsumfeld stetig weiterentwickelt. „Als ich 1978 in Steinfurth anfing, zählte Hinnerbäcker zwei Standorte, in der Produktion waren kaum 20 Personen beschäftigt.“ Heute ist dessen Filialnetz fast vierzigmal so groß, rund 550 Angestellte sind mittlerweile im Unternehmen tätig. Einst war Hinnerbäcker nur in der Wetterau präsent, heute erstrecken sich die Standorte auch über das Rhein-Main- und Hoch-Taunus-Gebiet sowie den Lahn-Dill-Kreis. Als Produktionsleiter führt Gottwals ein Team von ca. 80 Personen. Im Laufe seiner Berufsjahre hat er schon mehr als hundert Jungbäcker ausbilden und für sein Handwerk begeistern können, das Tag täglich in der Produktion gelebt wird. Im Unternehmen ist Gottwals als Organisationstalent bekannt und geschätzt, der auch in hektischen Situationen, die der Arbeitsalltag mit sich bringt, stets die Ruhe und den Überblick bewahrt. Viele von Gottwals' Arbeitskollegen sind auch schon seit mehreren Jahrzehnten bei Hinnerbäcker beschäftigt. „Mein Team ist meine zweite Familie, die Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung seit Generationen gewachsen, vertrauens- und verständnisvoll“, so der Produktionsleiter. Das sei ihm auch sehr wichtig, immerhin verbringe er mit seinen Kollegen viele Stunden am Tag und in der Nacht. Bei Engpässen springt Gottwalls auch kurzfristig an seinen freien Tagen ein – „ich helfe immer gerne, wenn Not am Mann ist“, sagt er. Aber auch der routinierteste Bäcker lebt nicht vom Brot allein: In seiner Freizeit fährt Gottwals leidenschaftlich gerne Motorrad. Eigentlich sei er mit seinem Leben rundum zufrieden, betont er. Zum ganz großen Glück fehle ihm nur noch eine Gefährtin für seinen Sozius, mit der er dann gemeinsam durchs Leben düsen könne – „Frei nach dem Motto: Geteilte Freude ist doppelte Freude.“ Aber eine liebe Partnerin könne man sich eben nicht backen – auch mit über 40 Jahren Joberfahrung nicht. Der Vorsitzende der Geschäftsleitung von Hinnerbäcker, Kai Steinhauer, bedankte sich im Namen aller bei Gottwals für dessen Loyalität: „Jahrzehntelang haben Sie unserem Unternehmen die Treue gehalten, mit ihrem Ideenreichtum, ihrem Fleiß und ihrem Können tagtäglich wesentlich zum Erfolg beigetragen. Wir freuen uns auf die nächsten gemeinsamen Jahre mit Ihnen in unserem Team und sind Ihnen von Herzen dankbar.“
aus der Kategorie Handel & Waren & Service

Sport Tickets bei www.eventim.de


Aufgenommen am: 01.10.2018 12:03:11
Kontakt:ITMS Marketing GmbH Carolin Pascal Frankfurter Landstr. 15 61231 Bad Nauheim
Verfasst von: Andreas Kroll
Sport Tickets bei www.eventim.de