Sibanye-Stillwater: Aktueller Stand der Lohnverhandlungen in den südafrikanischen PGM-Betrieben Rustenburg und Marikana

Johannesburg, 30. September 2022. Sibanye-Stillwater (Ticker JSE: SSW und NYSE: SBSW - www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/sibanye-stillwater-ltd/) teilt den Stakeholdern mit, dass mit zwei der drei anerkannten Gewerkschaften in den südafrikanischen PGM-Betrieben, der National Union of Mineworkers (NUM) und der UASA, eine Einigung über Löhne und Leistungen erzielt wurde. Enttäuschend ist, dass die Führung der Association of Mineworkers and Construction Union (AMCU) einen Widerspruch eingelegt hat, der zur Schlichtung an die Commission for Conciliation, Mediation and Arbitration (CCMA) verwiesen wurde.

Zu Beginn der Lohnverhandlungen haben sich alle Parteien darauf geeinigt, sich konstruktiv zu verhalten, um ein effizientes und faires Ergebnis zu erzielen. Zu diesem Zweck hat sich Sibanye-Stillwater nach Treu und Glauben bemüht, langwierige Positionsverhandlungen im besten Interesse der Arbeitnehmer zu vermeiden.

Das Unternehmen hat ein an die Inflation gekoppeltes Fünf-Jahres-Angebot vorgelegt, das feste durchschnittliche jährliche Lohnerhöhungen von 6 % und mehr für die Tarifbeschäftigten während eines Zeitraums von drei Jahren vorsieht, gefolgt von an den Verbraucherpreisindex gekoppelten Vereinbarungen in den Jahren 4 und 5, sowie bemerkenswerte Erhöhungen der Leistungen.

Die Grundlöhne für Angestellte der Einstiegsstufe sind seit 2013 im Durchschnitt um mehr als 90 % gestiegen, verglichen mit einem Anstieg des Verbraucherpreisindexes von etwa 45 % in diesem Zeitraum. Das aktuelle Angebot wird zu weiteren bedeutenden Gewinnen für die Mitarbeiter führen, wobei Berufseinsteiger bis zum fünften Jahr im Durchschnitt ein Grundgehalt von über 20.000 ZAR pro Monat bei Gesamtkosten für das Unternehmen* von über 34.000 ZAR pro Monat erreichen, oder ein Grundgehalt von etwa 50.000 ZAR pro Jahr bei durchschnittlichen jährlichen Gesamtkosten für das Unternehmen von etwa 410.000 ZAR.

Richard Stewart, Regionalleiter: Südliches Afrika, sagte: Wir sind nach wie vor bestrebt, eine faire und nachhaltige Vereinbarung zu erzielen und langwierige Verhandlungen zu vermeiden, wie im Vorfeld mit den Gewerkschaften vereinbart. Es ist besorgniserregend, dass die nationale AMCU-Führung trotz der überwältigenden Unterstützung des Angebots durch die Beschäftigten und die Gewerkschaftsvertreter in den Betrieben erneut beschlossen hat, ihre Mitglieder zu ignorieren. Wir werden weiterhin im Interesse aller Beteiligten handeln.

Über Sibanye-Stillwater

Sibanye-Stillwater ist ein multinationaler Bergbau- und Metallkonzern mit einem breit gefächerten Portfolio von Bergbau- und Verarbeitungsbetrieben sowie Projekten und Investitionen auf fünf Kontinenten. Der Konzern ist außerdem einer der weltweit führenden Anbieter von autokatalytischem PGM-Recycling und hält Beteiligungen an führenden Betrieben zur Aufbereitung von Bergbaurückständen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.sibanyestillwater.com.

Kontakt Investor Relations:
E-Mail: ir@sibanyestillwater.com
James Wellsted, Executive Vice President: Investor Relations and Corporate Affairs
Tel: +27 (0) 83 453 4014
Website: www.sibanyestillwater.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Sponsor: J.P. Morgan Equities South Africa Proprietary Limited

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der "Safe Harbour"-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Alle in dieser Bekanntmachung enthaltenen Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, können zukunftsgerichtete Aussagen sein. Zukunftsgerichtete Aussagen können durch die Verwendung von Wörtern wie "wird", "würde", "erwarten", "prognostizieren", "potenziell", "kann", "könnte", "glauben", "anstreben", "antizipieren", "anvisieren", "schätzen" und Wörter mit ähnlicher Bedeutung gekennzeichnet sein.

Diese zukunftsgerichteten Aussagen, einschließlich unter anderem derjenigen, die sich auf die zukünftigen Geschäftsaussichten, die Finanzlage, die Produktion und den Betrieb von Sibanye-Stillwater Limited ("Sibanye-Stillwater"), klima- und ESG-bezogene Aussagen, Ziele und Kennzahlen, Pläne und Ziele des Managements für zukünftige Operationen und die Fähigkeit, laufende und zukünftige Akquisitionen abzuschließen oder erfolgreich zu integrieren, beziehen, sind notwendigerweise Schätzungen, die das beste Urteil der Unternehmensleitun

aus der Kategorie Geld & Finanzen




Aufgenommen am: 30.09.2022 21:00:01
Kontakt:Sibanye Stillwater Jochen Staiger 1 Hospital Street 1780 Westonaria, Libanon email : info@resource-capital.ch

ArticleIconWerbung