Defense Metals Corp. meldet erste Bohrergebnisse: Seltenerdoxid-Gesamtgehalt bei Wicheeda beträgt 1,78 % auf 192 Meter, einschließlich 3,13 % auf 73 Meter

Pressemeldung - Vancouver, British Columbia - 22. September 2022: Defense Metals Corp. (Defense Metals oder das Unternehmen) (TSX-V: DEFN / OTCQB: DFMTF / FWB: 35D) freut sich, die Ergebnisse aus den ersten beiden Bohrungen über insgesamt 720 Meter aus seinem Diamantbohrprogramm 2022 bekannt zu geben, das derzeit noch im Gange ist. Bis dato wurden insgesamt 15 Bohrlöcher mit einer Gesamtlänge von 4.800 Metern von insgesamt 18 geplanten Bohrlöchern mit einer Gesamtlänge von 5.000 Metern fertiggestellt (96 % abgeschlossen), um die bestehenden Ressourcenkategorien zu erweitern. Die Bohrlöcher WI22-64 und WI22-62, die jeweils erste und dritte absolvierte Bohrung, wurden von den beiden Standorten im nördlichen Teil der Seltenerdmetall-Lagerstätte (Rare Earth Element, REE) Wicheeda ausgehend niedergebracht.

Die Ergänzungsbohrung WI22-64 (-65o Neigung / 204o Azimut), die im zentralen Bereich der Lagerstätte südwestlich abgeteuft wurde, lieferte eine mineralisierte Durchschneidung aus hochgradigem Dolomitkarbonat im oberen Bohrlochabschnitt und eine gemischte Mineralisierung aus xenolithischem Dolomitkarbonat und Syenit in größerer Tiefe, mit einem durchschnittlichen Seltenerdoxid-Gesamtgehalt von 1,78 % (TREO) auf 192 Meter, einschließlich 3,13 % TREO auf 73 MeterDie wahre Mächtigkeit der REE-Mineralisierung wird auf 70 - 100 % des gebohrten Abschnitts geschätzt.
(Abbildung 1). Die bisher aus dem Bohrloch WI22-64 (eine der bisher tiefsten Bohrungen im Projekt Wicheeda) gemeldeten Ergebnisse reichen teilweise von der Oberfläche bis in eine Bohrtiefe von 284 Metern. Die Analyseergebnisse für die verbleibenden 101 Meter bis zum Ende des Bohrlochs in 384,5 Metern Tiefe dürften in den kommenden Tagen vorliegen.

Die Bohrung WI21-64 (-50o Neigung / 204o Azimut), die 120 Meter nördlich von Bohrloch WI21-64 niedergebracht wurde, durchteufte einen 109 Meter breiten Bohrlochabschnitt aus mineralisiertem Dolomitkarbonatit, der sich oberhalb einer tiefergelegenen Mischmineralisierung aus xenolithischem Dolomitkarbonatit und Syenit befindet. Es wurde auf 167 Metern ein TREO-Gehalt von 1,39 %, einschließlich 2,29 % TREO auf 48 Metern(I), ermittelt (Abbildung 2).

Kristopher Raffle, P.Geo., der bei Defense Metals die Funktion eines Director und qualifizierten Sachverständigen innehat, erklärt: Wir sind sehr zufrieden, dass wir im Rahmen unserer aktuellen Ergänzungsbohrkampagne 2022 in der REE-Lagerstätte Wicheeda nun erste Probenergebnisse erhalten haben. Diese ersten Ergebnisse sind im Vergleich zu unserem Cutoff-Wert von 0,5 % TREO für die Mineralressourcen im Rahmen der PEA sehr positiv und zeugen von der anhaltenden Kontinuität der Mineralisierung über beachtliche Mächtigkeiten. Wir rechnen in den kommenden Tagen, Wochen und Monaten mit weiteren Ergebnissen. Nachdem die Bohrkampagne 2022 nun zu 96 % abgeschlossen ist, freuen wir uns darauf, noch eine kleine Anzahl an verbleibenden geotechnischen und hydrogeologischen Bohrungen im Bereich der Grubenböschung niederzubringen, die entsprechende Daten für Vormachbarkeitsstudien liefern sollen.

Tabelle 1. REE-Lagerstätte Wicheeda - Diamantbohrabschnitte 2022
Loch-Nr. von (m) bis (m) Abschnitt (m) TREO % Ce2O3 (%) La2O3 (%)Nd2O3 (%) Pr2O3 (%) Sm2O3 Gd2O3 Eu2O3 Dy2O3 Tb4O7 Ho2O3
Summe (ppm) (ppm) (ppm) (ppm) (ppm) (ppm)
aus
CeO2,
La2O3,
Nd2O3,
Pr6O11,
Sm2O3,
Eu2O3,
Gd2O3,
Tb4O7,
Dy2O3
und
Ho2O3.
(%)
WI22-64 77 269,3 192,3 1,78 0,86 0,58 0,22 0,08 230 116 51 34 10 4
(204/-65)
einschl. 77 150 73 3,13 1,51 1,06 0,37 0,13 353 156 71 30 12 3
WI22-62 93 260 167 1,39 0,68 0,43 0,18 0,06 222 101 43 29 9 4
(204/-50)
einschl. 121 169 48 2,29 1,13 0,72 0,29 0,10 316 123 54 22 9 2

Abbildung 1. Querschnitt der Bohr

aus der Kategorie Geld & Finanzen




Aufgenommen am: 22.09.2022 21:00:01
Kontakt:Defense Metals Corp. Monita Faris Suite 605-815 Hornby Street V6Z 2E6 Vancouver, BC email : monita@pacificblueholdings.com

ArticleIconWerbung