Skeena meldet Finanzergebnisse für das erste Quartal 2022


Vancouver, British Columbia (13. Mai 2022) Skeena Resources Limited (TSX: SKE, NYSE: SKE) (Skeena oder das Unternehmen - www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/skeena-resources-ltd/) meldet die vorläufigen Finanzergebnisse für das Quartal, das am 31. März 2022 endete. Die Finanzberichte und der Lagebericht (Management's Discussion and Analysis, MD&A) sind auf Skeenas Website verfügbar und wurden unter dem Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com und EDGAR unter www.sec.gov veröffentlicht.

Über Skeena
Skeena Resources Limited ist ein kanadisches Bergbauexplorations- und Erschließungsunternehmen, das sich auf die Wiederbelebung der ehemals produzierenden Gold-Silber-Mine Eskay Creek im Tahltan-Territorium im Golden Triangle (Goldenes Dreieck) im Nordwesten von British Columbia (Kanada) konzentriert. Das Unternehmen veröffentlichte im Juli 2021 eine Vormachbarkeitsstudie für Eskay Creek, die einen durchschnittlichen Gehalt von 4,57 g/t AuÄq im Tagebau, einen NPV von 5 % nach Steuern von 1,4 Mrd. CAD, einen IRR von 56 % und eine Amortisationszeit von 1,4 Jahren bei 1.550 USD/Unze Au hervorhebt. Skeena bringt derzeit sowohl Infill- als auch Explorationsbohrungen nieder, um Eskay Creek im Jahr 2022 bis zur vollen Machbarkeitsstudie zu avancieren.

Im Namen des Board of Directors of Skeena Resources Limited,

Walter Coles Jr.
CEO & Director

Kontaktinformation
Investorenanfragen: info@skeenaresources.com
Telefon Büro: +1 604 684 8725
Unternehmens-Website: www.skeenaresources.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Paul Geddes, P.Geo., einer gemäß National Instrument 43-101 qualifizierten Person und Vice President, Exploration and Resource Development des Unternehmens, genehmigt.

Warnhinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen
Bestimmte Aussagen und Informationen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind oder auf die verwiesen wird, stellen "zukunftsgerichtete Informationen" und "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der geltenden kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetze dar (zusammenfassend "zukunftsgerichtete Aussagen"). Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder unsere zukünftige Leistung. Die Verwendung von Wörtern wie "antizipiert", "glaubt", "schlägt vor", "erwägt", "generiert", "zielt ab", "ist projiziert", "ist geplant", "erwägt", "schätzt", "erwartet", "wird erwartet", "potenziell" und ähnlichen Ausdrücken oder Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse "ergriffen werden können", "könnten", "werden", "könnten" oder "würden", können zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Alle Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zu den hierin enthaltenen spezifischen zukunftsgerichteten Aussagen zählen unter anderem Aussagen zu den Ergebnissen der Vormachbarkeitsstudie, zum Abschluss einer Machbarkeitsstudie, zur Verarbeitungskapazität der Mine, zur voraussichtlichen Lebensdauer der Mine, zu den wahrscheinlichen Reserven, zu den geschätzten Investitions- und Betriebskosten des Projekts, zu den laufenden Kosten, zu den Ergebnissen von Testarbeiten und Studien, zu den geplanten Umweltverträglichkeitsprüfungen, zu den zukünftigen Metallpreisen, zu Metallkonzentraten sowie zu zukünftigen Explorations- und Erschließungsarbeiten. Solche zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf wesentlichen Faktoren und/oder Annahmen, zu denen unter anderem die Schätzung von Mineralressourcen und -reserven, die Realisierung von Ressourcen- und Reservenschätzungen, Metallpreise, Besteuerung, die Schätzung, der Zeitplan und der Umfang zukünftiger Explorations- und Erschließungsarbeiten, Kapital- und Betriebskosten, die Verfügbarkeit von Finanzierungen, der Erhalt von behördlichen Genehmigungen, Umweltrisiken, Rechtsstreitigkeiten und die hierin und im Management's Discussion and Analysis ("MD& A") des Unternehmens dargelegten Annahmen für das am 31. Dezember 2021 endende Jahr und im Jahresinformationsblatt ("AIF") des Unternehmens vom 31. März 2022 dargelegt sind. Solche zukunftsgerichteten Aussagen stellen die Erwartungen, Schätzungen und Prognosen des Managements des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse oder Umstände zum Zeitpunkt der Abgabe der Aussagen dar und basieren notwendigerweise auf verschiedenen Schätzungen und Annahmen, die zwar vom Unternehmen zum Z

aus der Kategorie Geld & Finanzen




Aufgenommen am: 14.05.2022 02:00:01
Kontakt:Skeena Resources Ltd. Kelly Earle 1021 W Hastings St #650 V6E 0C3 Vancouver, BC email : kearle@skeenaresources.com

ArticleIconWerbung