Entdeckung durchschneidet 337 g/t AgEq auf 34 m und 606 g/t AgEq auf 18 m unterhalb des PEA-Tagebaus bei Cordero


13. Mai 2022, Toronto, Ontario - Discovery Silver Corp. (TSX-V: DSV, OTCQX: DSVSF) ("Discovery" oder das "Unternehmen" - www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/discovery-metals-corp/) freut sich, die Ergebnisse von 19 Bohrlöchern seines Phase-2-Bohrprogramms auf seinem Vorzeige-Silberprojekt Cordero ("Cordero" oder "das Projekt") im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua bekannt zu geben . Die aktuellen Ergebnisse beinhalten Ressourcen-Upgrade-Bohrungen für die Vormachbarkeitsstudie (PFS"), die für das vierte Quartal dieses Jahres geplant ist, sowie Erweiterungsbohrungen des PEA-Tagebaus und der Ressourcengrube.

Besonders hervorzuheben sind die Abschnitte:

- C21-560 durchschnitt einen hochgradigen Abschnitt unmittelbar unterhalb der aktuellen PEA-Grube (Preliminary Economic Assessment"), der 18,1 m mit durchschnittlich 606 g/t AgEq1 auf 230,0 m (234 g/t Ag, 0,15 g/t Au, 3,8 % Pb und 6,5 % Zn) ergab;
- C21-564 durchschnitt 33,9 m mit 337 g/t AgEq1 auf 622,1 m (95 g/t Ag, 0,21 g/t Au, 1,9 % Pb und 4,5 % Zn) etwa 70 m unterhalb der PEA-Grube;
- C21-544 durchschnitt 60,4 m mit 122 g/t AgEq1 von 115,7 m (45 g/t Ag, 0,07 g/t Au, 0,9 % Pb und 1,2 % Zn) etwa 50 m unterhalb der PEA-Grube;
- C21-574 durchteufte 13,4 m mit durchschnittlich 483 g/t AgEq1 auf 3,3 m (272 g/t Ag, 0,16 g/t Au, 4,1 % Pb und 1,9 % Zn) in einem Step-Out-Loch etwa 100 m nordöstlich der Ressourcengrube.

Taj Singh, President und CEO, erklärt: "Wir stoßen weiterhin auf hervorragende Gehalte sowohl innerhalb als auch am Rande des Tagebaus, der in unserer PEA 2021 definiert wurde. Dies wird das Vertrauen in die Ressource, die unsere bevorstehende PFS stützt, weiter erhöhen und unterstreicht das Potenzial für eine Erweiterung des PFS-Tagebaus. Darüber hinaus unterstreichen unsere Bohrungen zur Ressourcenerweiterung im äußersten Nordosten weiterhin die Aussichten in diesem Teil der Lagerstätte. Bisherige Bohrungen in großen Abständen haben in diesem Gebiet mehrere subparallele mineralisierte Korridore identifiziert, die das Potenzial haben, die Ressource entlang des Streichens und in der Tiefe zu erweitern. "

BÖRSE ERGEBNISSE:

Dieser aktuelle Satz von Phase-2-Bohrungen konzentrierte sich auf zwei Hauptbereiche: 1) Upgrade- und Erweiterungsbohrungen im PEA-Tagebau und 2) Ressourcenerweiterung im äußersten Nordosten der Lagerstätte. Die Ergebnisse werden in ein Ressourcen-Update und eine PFS einfließen, die im vierten Quartal dieses Jahres abgeschlossen werden sollen.

Detaillierte Bohr-Highlights aus den Bohrlöchern in dieser Pressemitteilung sind in den unten stehenden Tabellen enthalten. Unterstützende Karten und Abschnitte, die Standorte der Bohrlöcher und die vollständigen Untersuchungsergebnisse können unter dem folgenden Link abgerufen werden:
discoverysilver.com/site/assets/files/5187/20220513_sections_assays.pdf


Eine PDF-Datei dieser Mitteilung mit den entsprechenden Karten und Abschnitten im Anhang finden Sie unter dem folgenden Link:
discoverysilver.com/site/assets/files/5187/20220513_pr_w_sections_final.pdf

PEA Open Pit Upgrade & Erweiterung Bohrungen

Die Bohrungen in und um den Tagebau, der in der PEA 2021 beschrieben wurde, weisen weiterhin hervorragende Gehalte über große Breiten auf. Es wird erwartet, dass diese Bohrungen das Vertrauen in die Ressource, die den PFS-Minenplan unterstützen wird, verbessern werden.

Eine Reihe von Abschnitten außerhalb des PEA-Tagebaus zeigt auch das Potenzial, die Größe des Tagebaus in der PFS zu erhöhen. C21-560 durchschnitt eine Reihe von Sulfidgängen und intrusiven Brekzien, die auf 230,0 m 18,1 m mit 606 g/t AgEq1 ergaben. Dieser Abschnitt lag direkt unter dem PEA-Tagebau in einem Gebiet, das zuvor als mittelgradig modelliert wurde. Die Bohrung C21-564, die zur Aufwertung der Ressource in der Tiefe des Südkorridors niedergebracht wurde, ergab mehrere mineralisierte Abschnitte, einschließlich 33,9 m mit 337 g/t AgEq1 etwa 70 m unterhalb des Bodens der PEA-Grube. C21-544 durchschnitt eine breite Zone mit intrusiven Brekzien, die auf 115,7 m 60,4 m mit 122 g/t AgEq1 ergaben. Diese Zone befand sich etwa 50 m unterhalb der PEA-Grube in einem Gebiet, das zuvor als Abfall modelliert wurde.

Detaillierte Bohr-Highlights der PEA-Tagebau-Upgrade- und Erweiterungsbohrungen sind in der nachstehenden Tabelle aufgeführt:

BohrungVon An BreitAg Au Pb Zn AgEq1
ID (m) (m) e (g/t(g/t(%) (%)(g/t)
) )
(m)
C21-53298.1 158.660.6 22 0.03

aus der Kategorie Geld & Finanzen




Aufgenommen am: 13.05.2022 17:00:01
Kontakt:Discovery Silver Corp. Forbes Gemmell 55 University Avenue, Suite 701 M5J 2H7 Toronto email : forbes.gemmell@dsvmetals.com

ArticleIconWerbung