Tarachi bohrt 7,26 g/T Gold auf 12,00 Meter, einschliesslich 12,20 g/T Gold auf 6,0 Meter in der historischen Mine La Dura in Sonora, Mexiko

Vancouver, British Columbia (10. Juni 2021) - Tarachi Gold Corp. (CSE: TRG) (OTCQB: TRGGF) (Frankfurt: 4RZ) ("Tarachi" oder das "Unternehmen" - www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/tarachi-gold-corp/) freut sich, weitere Untersuchungsergebnisse der Oberflächen-Reverse-Circulation-Bohrlöcher JAB-21-11C und JAB-21-12 bis JAB-21-15 bekannt zu geben, die bei der historischen Mine La Dura auf dem Konzessionsgebiet Jabali des Unternehmens durchgeführt wurden (Abbildung 1). Das Bohrprogramm erprobte die neigungsabwärts und potenziell südwärts verlaufenden Gebiete mit bekannten goldhaltigen Strukturen. Tabelle Nr. 1 hebt Gebiete mit signifikanten Goldkonzentrationen hervor, die in den fünf Oberflächenbohrlöchern enthalten sind, und Tabelle Nr. 2 zeigt die Ausrichtungen der Bohrlöcher.

Tabelle Nr. 1 - Signifikante Abschnitte

Bohrung ID Von Bis KernlängeGold
(m) (m) (m) (g/Tonne)
JAB-21-11C 28.50 31.50 3.00 0.633
JAB-21-12 15.00 24.00 9.00 0.216
88.50 91.50 3.00 0.372
132.00 135.00 3.00 2.35
JAB-21-13 52.50 54.00 1.50 1.56
JAB-21-14 9.00 21.00 12.00 7.26
Einschließl15.00 21.00 6.00 12.2
ich

73.50 76.50 3.00 1.68
JAB-21-015 109.50 121.50 12.00 0.23
Einschließl120.0 121.5 1.5 0.414
ich
*Die Testergebnisse sind in Kernlänge angegeben; die tatsächliche Breite ist unbekannt.

Tarachi VP und Direktor Lorne Warner kommentierte: "Die Ergebnisse von JAB-21-14 bestätigen, dass die Diamantbohrungen im Untergrund und die Reverse-Circulation-Bohrprogramme an der Oberfläche ähnliche Untersuchungsergebnisse lieferten. La Dura weist außergewöhnlich harte und spröde Lithologien auf, die in der Vergangenheit Probleme bei der Gewinnung von Bohrungen verursacht haben. In diesem Programm fanden wir auch mehrere neue Ebenen in der Stratigraphie mit anomalen Goldkonzentrationen, als wir südlich der La Dura-Bohrungen erprobten.

Das Reverse-Circulation-Loch JAB-21-14 bestätigte sowohl den Trend als auch die erwarteten oberflächennahen Goldkonzentrationen (Abbildung #2). Das Programm deutet darauf hin, dass die westliche Begrenzungsstruktur, die in den Untertagebetrieben zu sehen ist, eine wichtige Rolle bei der Entwicklung dieser Lagerstätte spielen könnte, insbesondere bei der Ablagerung von höhergradigem Gold. Die Geologen von Tarachi stellen diese Ergebnisse nun mit historischen Bohrungen zusammen, um die nächste Phase der Reverse-Circulation-Bohrungen bei La Dura festzulegen.

Die Bohrlöcher JAB-21-11C und JAB-21-12 testeten den vermuteten Schnittpunkt der Baby Doll Zone mit dem Main Trend. Es scheint, dass die spröden strukturellen Verschiebungen der Stratigraphie in diesem Gebiet nicht vollständig verstanden sind und weiter analysiert werden müssen. Diese beiden Bohrungen, die 200 Meter südöstlich der Minenbetriebe La Dura niedergebracht wurden, zeigen, dass die Goldmineralisierung auf dem Konzessionsgebiet Jabali weit verbreitet ist.

JAB-21-15 testete die potenzielle östliche Ausdehnung der Mineralisierung mit begrenztem Erfolg. Obwohl keine hochgradigen Abschnitte angetroffen wurden, endete das Bohrloch in einer Mineralisierung, wobei der letzte 1,5-Meter-Abschnitt 0,414 g/t Au ergab.

Tabelle 2 - Koordinaten des Bohrlochs

Bohrung IUTM UTM Azimut Dip Länge
D

(Osten) (Norden) (Grad) (Grad) (m)
JAB-21-11714778 3170261 60 -60 175.00
C

JAB-21-12714777 3170259 120 -60 139.50
JAB-21-13714742 3170361 360 -60 97.50
JAB-21-14714737 3170414 015 -60 88.50
JAB-21-15714773 3170410 015 -60 61.50

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58919/TarachiGold_10062021_DEPRcom.001.jpeg


Abbildung 1 - Übersichtskarte des La Dura-Minengebiets auf der Jabali-Konzession
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58919/TarachiGold_10062021_DEPRcom.002.jpeg


Abbildung 2 - Schnitt mit JAB-21-014 (Blickrichtung 100o mit einer Sichttiefe von 40 Metern)

Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle

Die Kernproben wurden von einem Geologen ausgewählt und in zwei Hälften gesägt. Eine Hälfte des Kerns verbleibt in der Kernwanne, die andere Hälfte wird in einen Plastikbeutel gelegt. Jeder Beutel wurde mit einem Probenetikett versehen, bevor er versiegelt und au

aus der Kategorie Geld & Finanzen




Aufgenommen am: 10.06.2021 21:00:02
Kontakt:Tarachi Gold Corp. Lorne Warner 907 - 1030 West Georgia Street V6E 2Y3 Vancouver, BC email : lorne@tarachigold.com

ArticleIconWerbung