asdasdasd

Canada Silber berichtet über Fortschritte des Rampenprojekts in der Robinson Zone


16. Oktober 2020, Coquitlam (BC). Canada Silver Cobalt Works Inc. (TSXV: CCW) (OTCQB: CCWOF) (Frankfurt: 4T9B) (das Unternehmen oder Canada Silver Cobalt) freut sich, über bedeutende Fortschritte im Rahmen des Rampenprojekts in Bezug auf die Umweltstudien, die Erschließung des Standorts, die Einbindung der Gemeinschaft, die Konsultation von First Nations und die Exploration zu berichten. Damit werden die Risiken im Zusammenhang mit dem Projekt in der Robinson Zone im 78 Quadratkilometer großen Konzessionsgebiet Castle Silver Mine (Gowganda, Ontario, Kanada), die sich zu 100 % im Besitz des Unternehmens befindet, weiter gesenkt.

Wichtigste Ergebnisse und aktueller Stand:
- Beauftragung eines Umweltberaters mit der Durchführung einer Lückenanalyse (GAP-Analyse) in der Robinson Zone. Im Rahmen der Lückenanalyse soll eine Grundlagenstudie für die Rampenerschließung durchgeführt werden. Das Unternehmen plant die Einrichtung von unterirdischen Bohrstationen zur Förderung des Explorationsprogramms. Für metallurgische Untersuchungen wird eine Massenprobe entnommen werden.

- Beauftragung eines Bergbauberaters mit der Ausarbeitung eines Leistungsbildes für die bevorstehenden technischen Planungsstudien für die Rampe. Die erforderlichen Informationen wurden an den Bergbauberater weitergeleitet.

- Beauftragung von SGS Lakefield mit der Weiterentwicklung des Re-2OX-Prozesses des Unternehmens. Das metallurgische Programm wird die Herstellung von Kobalt- und Nickelsulfaten in Batteriequalität umfassen, wobei das Silber in Doré-Barren gewonnen wird.

- Fortschritte im Rahmen des 50.000 Meter umfassenden Bohrprogramms 2020/2021 in der Robinson Zone im vierten Quartal unter Einhaltung der entsprechenden COVID-19-Protokolle; das Programm ist nun zu 20 Prozent abgeschlossen. Es wurde vier neue mineralisierte Erzgangstrukturen identifiziert. Das Explorationsziel wurde um bis zu 135 Meter in Ost-West-Richtung, um bis zu 100 Meter in Nord-Süd-Richtung und um bis zu 256 Meter in die Tiefe erweitert.

President Matt Halliday, P.Geo., meint: Dies ist ein entscheidender Moment für CCW. Angesichts des anhaltenden Erfolgs des Bohrprogramms ist die Erschließung einer Rampe zu weiteren Risikominderung des Projekts der nächste Schritt in Richtung Abgrenzung einer robusten Ressource. Das Unternehmen verstärkt sein technisches Team zur Durchführung der Explorations- und Erschließungspläne.

Standort
Das Konzessionsgebiet Castle liegt 15 Kilometer östlich der von Pan American Silver betriebenen Goldlagerstätte Juby, 30 Kilometer südlich der Mine Young-Davidson (Alamos Gold), 75 Kilometer südwestlich des Macassa Complex (Kirkland Lake Gold) sowie 100 Kilometer südöstlich der neuen Goldentdeckungen in der Region Timmins West.

Qualifizierter Sachverständiger

Die in dieser Pressemeldung enthaltenen technischen Informationen wurden unter der Aufsicht von Herrn Matthew Halliday, P.Geo., (APGO), seines Zeichens VP Exploration bei Canada Silver Cobalt Works Inc. und qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101, erstellt.

Über Canada Silver Cobalt Works Inc. www.canadasilvercobaltworks.com

Canada Silver Cobalt Works veröffentlichte die allererste Ressourcenschätzung im Gowganda Camp bzw. im Großraum des Cobalt Camp im Mai 2020. Es ergaben sich insgesamt 7,56 Millionen Unzen Silber in der abgeleiteten Kategorie. In 27.400 Tonnen Material aus zwei Teilbereichen (1A und 1B) der Robinson Zone, beginnend ab einer senkrechten Tiefe von rund 400 Metern, war sehr hochgradiges Silber (8.582 Gramm pro Tonne [ungedeckelt] oder 250,2 Unzen pro Tonne) enthalten. Die Entdeckung ist in allen Richtungen offen (1A und 1B sind rund 800 Meter von den gegen Osten ausgerichteten Abbaustätten der Mine Capitol Mine entfernt). Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, sind nicht notwendigerweise wirtschaftlich rentabel (siehe Pressemeldung von Canada Silver Cobalt Works vom 28. Mai 2020).

Der Vorzeigebetrieb Castle und das 78 km² große Konzessionsgebiet Castle, beide in Besitz von Canada Silver Cobalt, befinden sich im ehemals produktiven, ertragreichen Silberbergbaurevier Gowganda im Norden der Provinz Ontario und bergen im Hinblick auf Silber, Kobalt, Nickel, Gold und Kupfer beachtliches Explorationspotenzial. Mit einem unterirdischen Zugang zu Castle, einer Pilotanlage für die Herstellung von kobaltreichem Konzentrat mittels Gravitation vor Ort, einer Verarbeitungsanlage (TTL Laboratories) in der Stadt Cobalt und einem geschützten hydrometallurgischen Verfahren, dem Re-2OX-Verfahren, für die Herstellung von Kobaltsulfat in technischer Qualität sowie Nickel-Mangan-Kobalt-(NMC)-Formulierungen, ist Canada Silver Cobalt aus strategischer Sicht bestens gerüstet, um sich als kanadischer Marktführer im Silber-Ko

aus der Kategorie Geld & Finanzen

Sport Tickets bei www.eventim.de


Aufgenommen am: 17.10.2020 02:00:02
Kontakt:Canada Silver Cobalt Works Frank J. Basa 3028 Quadra Court V3B 5X6 Coquitlam, BC email : frank@grupomoje.com

ArticleIconWerbung

Sport Tickets bei www.eventim.de
Sport Tickets bei www.eventim.de