Individuell und farbenfroh

Arbeit neu erfinden: Dieser Aufgabe stellen sich heutzutage immer mehr Unternehmen. Doch zur Mitarbeiterzufriedenheit trägt nicht nur die Work-Life-Balance bei. Auch ein ansprechendes Arbeitsumfeld steigert das Wohlbefinden. Besonders die häufig vernachlässigten Mitarbeiter- und Sanitärbereiche müssen berücksichtigt werden. Die Schlüter-Systems KG mit Sitz in Iserlohn entschied sich deshalb für robuste und hochwertige Produkte der Schäfer Trennwandsysteme GmbH. In den Gewerbe- und Verwaltungsbauten des Profil-Herstellers wurden WC-Kabinen, Schamwände, Garderobenschränke und Duschkabinen installiert, die individuell an das Firmendesign angepasst wurden.

Ob durch das eigene Personal oder die Kundschaft - kaum ein Bereich wird so hoch frequentiert wie die Sanitäranlagen eines Betriebes. Sie sollten daher nicht nur robust und pflegeleicht, sondern auch ansprechend gestaltet sein. Besonders im Büro- und Verwaltungsgebäude - dem Aushängeschild eines Unternehmens - rückt die optische Erscheinung des Sanitärbereichs in den Fokus. Mit seiner breit gefächerten Produktauswahl verwirklicht die Schäfer Trennwandsysteme GmbH aus Horhausen selbst anspruchsvolle Kundenwünsche. Auch Schlüter-Systems, international führender Hersteller für Produkte rund um die Verlegung von Fliesen und Natursteinplatten, entschied sich für eine individuelle Lösung des Trennwandspezialisten aus dem Westerwald. Die edle Optik der Fliesen in den Sanitär- und Mitarbeiteranlagen des Iserlohner Unternehmens wird durch Garderobenschränke und WC-Trennwände von Schäfer abgerundet. Sie wurden farblich an das Corporate Design des Auftraggebers angepasst. Ein warmer Grauton und das markante Orange des Firmenlogos sorgen für ein angenehmes Raumambiente und ein harmonisches Gesamtbild.

Ansprechendes Arbeitsumfeld
Vorangetrieben durch den Neubau der Hauptverwaltung und des Seminarzentrums boten sich bei Schlüter-Systems viele neue Möglichkeiten, ein funktionales und dennoch modern ansprechendes Umfeld für die Mitarbeiter zu schaffen. Auch die Gewerbe- und Bestandsbauten wurden in dieses Konzept integriert.

Im Sanitärbereich kamen die WC-Trennwände EF-3 von Schäfer zum Einsatz. Sie bestehen aus Sandwichelementen mit HPL-Oberfläche und zeichnen sich insbesondere durch Wasserbeständigkeit und hohe Stabilität aus. Damit ist das System sehr langlebig und robust. Die flächenbündige Front erleichtert nicht nur die Reinigung, sondern vermittelt auch ein klares Design. Im Herren-WC-Bereich wurden bei Schlüter-Systems zudem farblich passende Schamwände montiert.

Berücksichtigt wurde auch ein gleichermaßen funktionaler wie optisch ansprechender Umkleidebereich mit Garderobenschränken sowie eine Personaldusche. Die Garderobenschränke der Serie GVKF13 bestehen ebenfalls aus wasserfesten HPL-Vollkernplatten. Alle Einzelschränke sind mit einem sicheren Zylinderhebelschloss ausgestattet. Eingravierte Nummern erleichtern auf optisch ansprechende Weise die Vergabe der einzelnen Garderoben. Die Innenausstattung der Schränke erfolgt individuell nach Kundenwunsch. Eine umlaufende Sitzbank bietet zusätzlichen Komfort.

Die hohe Variabilität der verwendeten Trennwandsysteme von Schäfer und die Option, die Oberflächen auch in Sonderfarben zu gestalten, ermöglichen eine problemlose Anpassung der Sanitär- und Umkleidebereiche an das firmeneigene Corporate Design. Hakenleisten, Regallösungen und Ablagen ergänzen und vervollständigen das harmonische Gesamtbild. Die farbenfrohen WC-Trennwandlösungen sind nicht nur hygienisch und praktikabel, sondern auch gestalterisch ein Highlight der modernen Firmenzentrale von Schlüter-Systems.

Weitere Informationen erhalten Interessierte auch unter www.schaefer-tws.de.

aus der Kategorie Garten & Bau & Wohnen




Aufgenommen am: 12.01.2022 09:00:02
Kontakt:Kommunikation2B Frau Mareike Wand-Quassowski Westfalendamm 241 44141 Dortmund fon ..: 0231 330 49 323 web ..: http://www.kommunikation2b.de email : info@kommunikation2b.de
Firmenporträt:Individualität und Qualität zeichnen die Schäfer Trennwandsysteme GmbH aus Horhausen aus. Das inhabergeführte Unternehmen produziert WC-Trennwände, Umkleideeinrichtungen, Garderobenschränke und diverses Zubehör für die Sanitär- und Wellnessbranche. Hierbei kommen hochwertige Materialien wie Glas, Aluminium, Stahl sowie Holz- und Kunststoffwerkstoffe zum Einsatz. Im Fokus stehen intelligente Produkte zum Beispiel für Hotellerie, Krankenhäuser, Pflege- und öffentliche Einrichtungen sowie architektonisch außergewöhnliche Bauten. Als Vorreiter der raumhohen Trennwandsysteme ist es dem Westerwälder Unternehmen gelungen, dem Anspruch an Privatsphäre im öffentlichen Sanitärbereich mit ästhetischen Lösungen Rechnung zu tragen.

ArticleIconWerbung