ALUPROF erweitert Produktsortiment um Fenster- und Türsystem MB-79N

Bielitz/Polen, den 25. November 2020 – ALUPROF, einer der führenden globalen Hersteller von Aluminiumsystemen für die Bauwirtschaft, nimmt das Fenster- und Türsystem MB-79N in sein Portfolio auf. Es handelt sich dabei um eine hochmoderne Lösung mit extrem guten Wärme- und Schalldämmungsparametern zur Umsetzung verschiedener Konstruktionen wie Festverglasung, Drehkipp-, Kipp- und Schiebefenster sowie Außen- und Innenwänden mit ein- oder zweiflügeligen Innen- und Außentüren. Das System dient als Nachfolger des beliebten MB-70 Systems und wird ab Januar 2021 erhältlich sein. „Wir sind uns sicher, dass unser neues System unsere Kunden schnell überzeugt“, so Bożena Ryszka, Marketing Director bei ALUPROF. „Jeder, der ein Fenster- und Türsystem sucht, das hohe Anforderungen erfüllt und gleichzeitig in vielen Bereichen einsetzbar ist, wird die Vorzüge des MB-79N zu schätzen wissen. Es verfügt nicht nur über gute Wärmedämmung und ein modernes Design, sondern ist auch, dank gemeinsamer Zubehörteile und Dichtungen, mit den bestehenden Systemen MB-86 und MB-104 Passive kompatibel. Darüber hinaus können die gängigsten Beschläge namhafter Hersteller verwendet werden, darunter der neue Winkhaus AluPilot. So kommt es für viele Anwendungsgebiete in Frage.“ Das System verkörpert ALUPROFs Antwort auf die aktuellen Anforderungen an thermische Isolierung. Die Profile sind deshalb mit neuester Technologie hergestellt, die eine ausgezeichnete Wärmedämmung mit einem Uf-Wert ab 0,83 W/(m²K) ermöglicht. Die Profile der Fensterflügel des MB-79N sind 79 mm tief, die Profile der Türflügel sowie der Grundprofile haben eine Tiefe von 70 mm. Wie viele andere ALUPROF Produkte können auch die Fenster des MB-79N so verbaut werden, dass eine bündige Außenfläche entsteht. Bei Türen besteht diese Möglichkeit auf der Innenseite. Dank der Form der Profile entsteht eine schlanke, robuste Struktur, die hervorragende Stabilität bietet. Das ALUPROF System ist in drei Varianten erhältlich, die sich in ihren thermischen Parametern unterscheiden: Die Version MB-79N E verfügt über eine Mitteldichtung, während die Version MB-79N ST eine Zwei-Komponenten-Dichtung aufweist, die sich durch hohe Wärmedämmung auszeichnet. Die MB-79N SI Ausführung besitzt die besten Dämmwerte, da sie mit speziellen Isolierungen samt thermischer Trennung und einer Zwei-Komponenten-Mitteldichtung ausgestattet ist. So wird das System den unterschiedlichen Ansprüchen der Kunden mühelos gerecht.
aus der Kategorie Garten & Bau & Wohnen




Aufgenommen am: 26.11.2020 11:02:45
Kontakt:ITMS Marketing GmbH Nicole Lorenzen T: +49 (6032) 3459 – 15 E: nicole.lorenzen@itms.com
Firmenporträt:ÜBER ALUPROF SA ALUPROF SA ist einer der führenden globalen Hersteller von Aluminiumsystemen für die Bauwirtschaft und Teil der Unternehmensgruppe Grupa Kęty SA. Das qualitativ hochwertige Sortiment umfasst Fenster-, Türen-, Fassaden-, Rollladen- und Torsysteme und bietet darüber hinaus verlässliche Brandschutz- und zertifizierte Passivhauslösungen. Eine umfangreiche logistische Infrastruktur und ein moderner Maschinenpark ermöglichen neben der eigenen Profilherstellung und Lackiererei absolute Unabhängigkeit und Flexibilität auf dem Markt. ALUPROF ist das führende und umsatzstärkste Unternehmen der Unternehmensgruppe Grupa Kęty und verzeichnet seit vielen Jahren kontinuierliches Wachstum auf Märkten weltweit. ÜBER GRUPA KĘTY SA Die Unternehmensgruppe Grupa Kęty SA ist das modernste und am schnellsten wachsende Unternehmen der Aluminiumbranche in Polen. Sie besteht aus einer Holding mit 25 Tochtergesellschaften, die in Polen und international aktiv sind, zusammen rund 90.000 Tonnen Rohaluminium pro Jahr verarbeiten und ihre Produkte in mehrere Dutzend Länder Europas und der Welt verkaufen. Die Gruppe Kęty ist polnischer Marktführer für Aluminiumprofile, Aluminiumsysteme und flexible Verpackungen. Zur Liste ihrer ca. 4.400 Kunden gehören internationale Konzerne, große und mittlere Unternehmen sowie Großhandlungen und Handwerksbetriebe aus nahezu allen Industriezweigen – von der Baubranche über die Automobilindustrie, Innenausstattung, den Elektromaschinenbau bis hin zur Lebensmittelindustrie. Die Gruppe Kęty hat fast 5.146 erfahrene und qualifizierte Beschäftigte. Das Unternehmen erzielt knapp 623 Millionen Euro konsolidierten Umsatz aus dem Verkauf und exportiert 46 Prozent seiner Produkte in alle Länder Europas und einige weltweit. Die Grupa Kęty SA im Portrait: https://youtu.be/LsvEI_tf4bw
Verfasst von: Andreas Kroll