ALUPROF Deutschland GmbH wird Förderer der ift Rosenheim Akademie und tritt Verband Fenster + Fassade bei

Bielitz/Polen, den 15. August 2018 – ALUPROF Deutschland ist in diesem Jahr Förderer der ift Rosenheim Akademie, einem Weiterbildungspartner für Fachkräfte aus der Fenster-, Türen- und Fassadenbranche. Zudem ist ALUPROF ab sofort Mitglied im Verband Fenster + Fassade (VFF). Als Verband vertritt dieser die Interessen von über 350 führenden Herstellern von Fenstern, Türen und Fassaden. Als Förderer unterstützt ALUPROF diesen bei allen von der ift Rosenheim geplanten Veranstaltungen. Die mit dem Fensterinstitut Rosenheim zusammenhängende Akademie bietet Qualifikations- und Weiterbildungskurse für Berufe in der Fenster-, Türen- und Fassadenbranche an. Sie schult Sicherheitsexperten in den Bereichen Brand- und Einbruchschutz, Montage, Lüftung und Elektrik. Teilnehmer können zwischen unterschiedliche Lernformen wählen: Es gibt Seminare, Inhouse-Schulungen, Expertentage und Webinare. Zusätzlich werden Exkursionen in das ift Technologiezentrum angeboten. Während der Veranstaltungen wird ALUPROF als Förderer auf vielen Präsentationsflächen präsent sein, um somit eine größere Markenbekanntheit in Deutschland zu erlangen. Zudem ist ALUPROF Deutschland ab sofort Mitglied im Verband Fenster + Fassade. Die VFF-Mitgliedsunternehmen verarbeiten Aluminium, Stahl, Holz, Kunststoff und Glas. ALUPROF möchte das solide Netzwerk an Partnerschaften mit verschiedenen Instituten, Verbänden und Organisationen des VFF für sich nutzen, um noch mehr Beachtung zu erfahren – besonders in der deutschen, aber auch in der gesamteuropäischen Fensterbranche. Außerdem bietet der VFF viele weitere Vorteile für ALUPROF: so liefert er etwa stets aktuelle Zahlen, zeigt Trends in der Fensterindustrie auf, bietet Beratungen oder Hilfestellungen zu Themen in allen Bereichen des Fenster- und Fassadenbaus an und stellt eine Plattform zum Erfahrungsaustausch zur Verfügung. ALUPROF Deutschland treibt mit der Förderung der ift Rosenheim Akademie und dem Beitritt in den VFF seine Entwicklung als ein führender Entwickler von Aluminiumsystemen für die Bauindustrie voran. Außerdem erhofft sich ALUPROF mit diesem Schritt hochqualifizierte Fachkräfte für den eigenen Betrieb zu akquirieren, um auch in Zukunft hochwertige und innovative Fenster, Türen und Fassadenelemente herstellen und verkaufen zu können.
aus der Kategorie Garten & Bau & Wohnen

Sport Tickets bei www.eventim.de


Aufgenommen am: 15.08.2018 16:34:11
Kontakt:ITMS Marketing GmbH Frankfurter Landstr. 15 61231 Bad Nauheim Pressekontakt: Andreas Kroll E-mail: andreas.kroll@itms.com Telefon: +49 (0) 6032 / 345 9287 Fax: +49 (0) 6032 / 345 929
Firmenporträt:ÜBER ALUPROF S.A. ALUPROF S.A. ist einer der führenden globalen Hersteller von Aluminiumsystemen für die Bauwirtschaft und Teil der Unternehmensgruppe Grupa Kęty S.A. Das qualitativ hochwertige Sortiment umfasst Fenster-, Türen-, Fassaden-, Rollladen- und Torsysteme und bietet darüber hinaus verlässliche Brandschutz- und zertifizierte Passivhauslösungen. Eine umfangreiche logistische Infrastruktur und ein moderner Maschinenpark ermöglichen neben der eigenen Profilherstellung und Lackiererei absolute Unabhängigkeit und Flexibilität auf dem Markt. ALUPROF ist das führende und umsatzstärkste Unternehmen der Unternehmensgruppe Grupa Kęty und verzeichnet seit vielen Jahren kontinuierliches Wachstum auf Märkten weltweit. ÜBER GRUPA KĘTY S.A. Die Unternehmensgruppe Grupa Kęty S.A. ist das modernste und am schnellsten wachsende Unternehmen der Aluminiumbranche in Polen. Sie besteht aus einer Holding mit 16 Tochtergesellschaften, die in Polen und international aktiv sind, zusammen fast 55.000 Tonnen Rohaluminium pro Jahr verarbeiten und ihre Produkte in mehrere Dutzend Länder Europas und der Welt verkaufen. Die Gruppe Kęty ist polnischer Marktführer für Aluminiumprofile, Aluminiumsysteme und flexible Verpackungen. Zur Liste ihrer ca. 3.300 Kunden gehören internationale Konzerne, große und mittlere Unternehmen sowie Großhandlungen und Handwerksbetriebe aus nahezu allen Industriezweigen – von der Baubranche über die Automobilindustrie, Innenausstattung, den Elektromaschinenbau bis hin zur Lebensmittelindustrie. Die Gruppe Kęty hat fast 3.370 erfahrene und qualifizierte Beschäftigte. Das Unternehmen erzielt knapp 430 Millionen Euro konsolidierten Umsatz aus dem Verkauf und exportiert 40 Prozent seiner Produkte in alle Länder Europas und einige weltweit.
Quelle: ALUPROF S.A.
Verfasst von: Andreas Kroll
Sport Tickets bei www.eventim.de