asdasdasd

Mit Umweltbewusstsein in der Weihnachtszeit glänzen: Trotz Shutdown defekte Weihnachtsbeleuchtung fachgerecht

Obwohl die Pandemie derzeit vieles überschattet, kann zu Hause mit einem festlich geschmückten Baum für Weihnachtsstimmung gesorgt werden. Wir denken heute schon an morgen und haben mit Prominenten einen wertvollen Tipp: Recycelt Licht!

Last-Minute-Shopping, Glühwein trinken auf dem Weihnachtsmarkt und Zusammenkünfte mit der Familie sind dieses Jahr an Weihnachten nicht möglich. Auf den Weihnachtsbaum mit Christbaumkugeln und Lichtern muss jedoch nicht verzichtet werden. Dieser ist in vielen Haushalten ein wichtiger Bestandteil der Weihnachtszeit und sorgt für die richtige Stimmung an den Feiertagen.

LED statt Glühlämpchen
Klassisch mit Kerzen dekorieren nur noch wenige ihren Baum, die meisten bevorzugen mittlerweile die praktische LED-Lichterkette. Speziell nach Weihnachtsbaumbeleuchtung gefragt, geben 45 Prozent der Befragten an, auf LED-Lichterketten oder LED-Kerzen zu setzen, dies ergab eine repräsentative YouGov-Umfrage im Auftrag von Lightcycle. Qualitativ hochwertige LED-Lichterketten halten mehrere Jahre und verbrauchen im Vergleich zu alten Lichterketten mit Glühlämpchen bis zu 95 Prozent weniger Strom. In zahlreichen Ausführungen leuchten moderne LED-Lichterketten in unterschiedlichen Farben und Mustern und haben für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Lichterketten umweltschonend entsorgen
Wenn die Weihnachtszeit zu Ende geht, sortieren viele ihre alte oder kaputte Weihnachtsbeleuchtung aus. Egal ob mit Glühlämpchen oder LED - da Lichterketten elektrische Bauteile enthalten, müssen diese gesondert entsorgt werden und gehören nicht in den Hausmüll. Sie sind vom Elektrogeräte-Gesetz (ElektroG) erfasst und müssen, wie Elektrokleingeräte bei kommunalen Sammelstellen, wie Wertstoffhöfen oder im Handel abgegeben werden. Da die Entsorgung bei Sammelstellen oder im Einzelhandel aktuell durch den Shutdown nicht möglich ist, bitte die alten, defekten Lichterketten und Lampen aufbewahren und fachgerecht entsorgen, sobald es wieder möglich ist.

Recycelt Licht! - Prominenter Aufruf
Vier prominente Gesichter, eine Botschaft: Alte, defekte Lampen gehören nicht in den Hausmüll, sondern zur Sammelstelle. Mit dieser Botschaft machen Benno Fürmann, Janin Ullmann, Gil Ofarim und Jasmin Wagner auf die Verschwendung von Ressourcen durch die falsche Entsorgung von LED- und Energiesparlampen aufmerksam und rufen zum Lampen-Recycling auf.
Mehr zum Aufruf: Recycelt Licht!


aus der Kategorie Energie & Umwelt

Sport Tickets bei www.eventim.de


Aufgenommen am: 22.12.2020 11:00:11
Kontakt:Lightcycle Retourlogistik und Service GmbH Frau Pauline Beier Elsenheimerstr. 55a 80687 München fon ..: Tel.: +49 30 609801 431 web ..: https://www.lightcycle.de email : redaktionsbuero@lightcycle.de
Firmenporträt:Über Lightcycle Lightcycle ist ein nicht gewinnorientiertes Gemeinschaftsunternehmen führender Lichthersteller und organisiert bundesweit die Rücknahme ausgedienter Leuchtstoffröhren, LED- und Energiesparlampen sowie Leuchten und bietet Services zur Erfüllung des Elektroaltgerätegesetzes (ElektroG) an. Lightcycle ist als beauftragter Dritter berechtigt, ausgediente Lampen und Leuchten zurückzunehmen. Kleine Mengen an Altlampen gehören in Sammelboxen im Handel oder auf den Wertstoffhof. Größere Mengen ab 50 Stück können an den Lightcycle Großmengensammelstellen abgegeben werden. Bei Sanierungsprojekten bietet Lightcycle eine Containergestellung und Direktabholung zur fachgerechten Entsorgung an. Lightcycle führt die gesammelten Lampen und Leuchten einem fachgerechten und gesetzeskonformen Recycling zu, wodurch die Wiederverwertung wertvoller Rohstoffe sichergestellt wird. Mehr Informationen finden Sie unter www.lightcycle.de, die nächstgelegene Großmengen- und Kleinmengen-Sammelstelle unter www.sammelstellensuche.de.

ArticleIconWerbung

Sport Tickets bei www.eventim.de
Sport Tickets bei www.eventim.de