Der mit den Mikroben tanzt

Preisgekröner Pionier im Umweltschutz ist Matthias Wackerbauer. Die Leidenschaft des international renommierten Experten gilt winzigen, uralten Wegbegleitern des Menschen, den Mikroorganismen.

Save the Planet, Friday for Future - das Thema "Umweltschutz" nimmt in unserer Gesellschaft einen bedeutenden Stellenwert ein. Nicht zuletzt beflügelt und befeuert durch das Engagement zahlreicher prominenter Umweltaktivisten wie Greta Thunberg, Hannes Jaenicke oder Al Gore. Auch aktuelle Studien belegen: für die Menschen in Deutschland ist Umweltschutz ein enorm wichtiges Thema und sie erwarten sogar, dass der Umwelt- und Klimaschutz stärker in andere Politikfelder integriert wird (Studie "Umweltbewusstsein in Deutschland", alle zwei Jahre herausgegeben vom Bundesministerium für Umwelt und Umweltbundesamt).

Auch den Unternehmer Matthias Wackerbauer aus dem bayerischen Bad Endorf treibt ein geradezu unbändiges Engagement für das Wohl unseres Planeten an. Seine Leidenschaft gilt seit vielen Jahren winzigen und uralten Wegbegleitern des Menschen, den Mikroorganismen.

Diese mikroskopisch kleinen Wesen haben eine großartige, historische Rolle inne: bereits lange vor der Existenz des Menschen aktiv, bilden sie die Grundlage des Lebens. Denn sie waren es, die durch ihre Sauerstoffproduktion die Voraussetzungen für das Entstehen der Pflanzen und Tiere geschaffen haben.

Die ökologische Bedeutung dieser Kleinstlebewesen ist enorm: sie agieren nicht nur in den Bereichen Ernährung und Stoffwechselumwandlungen, sondern bilden als Produzenten die Grundlage vieler Nahrungsketten und bauen als Zersetzer organische Materie zu anorganischen Stoffen ab. Ihre biochemischen Leistungen sind beispiellos und von globaler Bedeutung für unser Klima oder die Selbstreinigung der Meere.

Reinigen mit der Kraft der Natur
Die Kraft und das enorme Potenzial dieser Multitalente hat Matthias Wackerbauer bereits vor vielen Jahren erkannt. Der studierte Agrarbiologe und Experte für Mikroorganismen hat eine beispielhafte Palette von Produkten entwickelt, mit denen man die Umwelt durch die Kraft der Natur reinigen, heilen und schützen kann. In seinem akkreditierten und zertifizierten Umweltlabor konzipiert er mit rund 30 hoch qualifizierten Mitarbeitern täglich neue Anwendungen und Einsatzmöglichkeiten für einen innovativen und nachhaltigen Umwelt- und Ressourcenschutz.

Das Portfolio des international renommierten Vordenkers umfasst sowohl Produkte für die Industrie als auch für den Verbraucher, z.B. bioaktive Haushaltsreiniger, Abflussreiniger, Geruchsvernichter und Schimmelbeseitiger. Wird beim herkömmlichen Putzen ein Großteil des Schmutzes nur von einer Seite zur anderen gewischt, werden mit aktiven Mikroorganismen sämtliche Schadstoffe zu CO2 und Wasser verstoffwechselt, selbst noch in der Kläranlage. Bei vielen Produkten, die mit dem Vermerk "biologisch abbaubar" gekennzeichnet sind, verschweigt der Hersteller zudem, dass der Abbau (je nach Inhaltsstoffen) sogar bis zu 50 Jahren und länger dauern kann. Der Verbraucher kauft also mit dem guten Gefühl, etwas für die Umwelt zu tun, erfährt jedoch nur einen Teil der Wahrheit. Die bioaktiven Produkte sind hingegen sofort und vollständig abbaubar und nachweislich unbedenklich für Wasser, Mensch und Tier.

Mikrobiologie mit Mehrwert
Matthias Wackerbauer, Gründer und Geschäftsführer von MWK Bionik, hat zudem eine Vielzahl von Lösungen für Unternehmen entwickelt. Mit seinen Produkten können Unternehmer die betriebliche Umweltleistung maßgeblich verbessern und dabei vielfach erhebliche Kosten einsparen: bei der Reinigung belasteter und verseuchter Böden und Gewässer in Landwirtschaft und Industrie sowie im Bereich der Altlasten-Sanierung. Auch können mit der Kraft der Mikrobiologie Kläranlagen effizient entlastet und die Kanalisation sauber gehalten werden. Sein jüngstes Baby und besonderer Erfolg ist die Entwicklung eines Systems, mit dem sich auch ligninhaltige Materialien wie Stroh und Holzreste in Biogasanlagen wirtschaftlich vergären lassen.

"Mit der Hilfe der Mikroben entstand unsere Welt und ihnen gehört die Zukunft" sagt der weltweit gefragte Experte. "Wir müssen umdenken und lernen, mit ihnen unsere Biosphäre zu reinigen und zu erhalten und die Qualität der Zukunft zu sichern. Bionik, die kluge Verbindung von Biologie und Technik, wird dabei eine tragende Rolle spielen. In ihr liegen größte Potenziale für den Menschen verborgen und die Einsatzmöglichkeiten sind unendlich. Wir können unseren Planeten retten und zwar auf völlig natürliche Weise. Und wir können sofort damit durchstarten, das Wissen und die Mittel sind vorhanden."


Preisgekrönter Pionier
Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: Als Vorreiter setzt Matthias Wackerbauer international neue Standards und seine Expertise ist auf der ganzen Welt begehrt: Er berät Unternehmen in Europa, den USA und Asien. Sein innovatives Umweltteam der MWK Bionik hat innerhalb der letzten 14 Monate zahlreiche hochkarätige Auszeichnungen erhalten: für sein Produkt bioSol zur PV-Anlagenreinigung den begehrten Green Tech Award - einer der bedeutendsten Preise für die besten Umweltschutzprojekte der Welt - sowie den renommierten Industrial Energy Efficiency Award. Im Juli 2019 wurde er für die Entwicklung der innovativen lipoPhil-Technologie mit dem Energiezukunftspreis Rosenheim 2019 ausgezeichnet.


Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

MWK Bionik® GmbH
Herr Matthias Wackerbauer
Im Gewerbegebiet 22
83093 Bad Endorf
Deutschland

fon ..: +49 8053 59817 - 0
fax ..: +49 8053 59817 - 19
web ..: https://www.mwk-bionik.de
email : mail@mwk-bionik.de

MWK Bionik® GmbH - Solutions for a smarter Future
Die MWK Bionik GmbH steht für die innovative Verbindung von Biologie und Technik. Der Fokus liegt auf der Entwicklung von Technologien für die effizientere Nutzung von regenerativen Energien: so z.B. Reinigung und Beschichtung von PV-Anlagen oder Solarpaneelen zur Effizienzsteigerung oder Vergärung halmgutartiger Biomasse im BMT-System. Zudem für die Altlastensanierung (Reinigung von verseuchten oder belasteten Böden und Gewässern), eine effiziente Abfall- und Abwassertechnologie (technischer Umweltschutz), Gebäudesanierung und Bauschuttsanierung sowie einen aktiven Umweltschutz für den Verbraucher (Reiniger und Geruchsvernichter). Ein außergewöhnlicher Erfolg der MWK Bionik® GmbH, ist die Entwicklung des BMT-Systems, mit dem sich auch ligninhaltige Materialien wie Stroh und Holzreste in Biogasanlagen wirtschaftlich vergären lassen. Das Unternehmen mit Sitz im oberbayerischen Bad Endorf wurde 2005 durch Matthias Wackerbauer gegründet und befindet sich in Privatbesitz. 2013 erfolgte die Umbenennung in MWK Bionik® GmbH. Die Ausbildung des Geschäftsführers zum Landwirt und Technologen für Agrarwirtschaft war die ideale Basis für die Weiterentwicklung des international agierenden Unternehmens. Als Unternehmer in dritter Generation und seit 1999 in der Biogas-Branche erfolgreich tätig, bringt er rund 20 Jahre Expertise und Erfahrung sowie zahlreiche internationale Kontakte mit ein.


Pressekontakt:

DOORS OPEN
Frau Judith Berkemeyer
Bahnhofstraße 43
82340 Feldafing
fon ..: + 49 157 71 73 35 91
web ..: https://www.doorsopen.de
email : presse@doorsopen.de

aus der Kategorie Energie & Umwelt

Sport Tickets bei www.eventim.de


Aufgenommen am: 27.09.2019 12:00:29
Sport Tickets bei www.eventim.de