Dritte Ausgabe des Wettbewerbs "Objekt des Jahres mit ALUPROF-Systemen" gestartet

Bielitz/Polen, den 12. April 2018 – Am 3. April wurde die dritte Ausgabe des nationalen Architekturwettbewerbs "Objekt des Jahres mit ALUPROF-Systemen" lanciert. Ziel dieser Auszeichnung ist die Auswahl der bemerkenswertesten Gebäude, die in den Jahren 2016 bis 2018 mit ALUPROF-Systemen entworfen und hergestellt wurden. Auf die Architekten der drei Siegerprojekte warten attraktive Preise. Durch den Wettbewerb soll das zeitgenössische, architektonische Denken vorangetrieben werden. Der Preis schafft zusätzlich eine Plattform für Diskussionen über die neuesten Projekte, Installationen und Trends in der Architekturbranche. Höhepunkt des Wettbewerbs aber wird die Auszeichnung für die besten Objekte sein, die zudem mit den Produkten eines der führenden Hersteller von Aluminiumsystemen in Europa – der Firma ALUPROF – entworfen und hergestellt wurden. Voraussetzung für die zur Auswahl stehenden Objekte ist, dass sie zwischen dem 1. Januar 2016 und dem 30. Juni 2018 umgesetzt worden sind. Teilnehmen können Architekturbüros und unabhängige Architekten. Der Wettbewerb gliedert sich in drei Phasen. In der ersten wählen die Organisatoren 50 Projekte aus. Danach grenzt eine eigens dafür berufene Jury diese nominierten Werke auf die Top 10 ein. Im Finale einigen sich die Juroren schlussendlich auf drei Siegerprojekte. „In einer Zeit, in der die Silhouette jeder Großstadt stetig durch neue, oft unkonventionelle Gebäude ergänzt wird, verdienen architektonische High-Class-Gebäude eine besondere Erwähnung. Unser Wettbewerb bietet die einzigartige Chance, zu zeigen, was in der Architektur moderner Städte relevant und interessant ist. Wir hoffen, dass wir mit diesem Preis wieder einmal wahre Schmuckstücke auf höchstem Niveau präsentieren können“, erklärt Bożena Ryszka, Marketingdirektorin bei ALUPROF S.A. Die Architekten der besten Werke können sich auf attraktive Geldpreise freuen: Der Sieger erhält 50.000 PLN, der Zweitplatzierte 30.000 PLN und der Drittplatzierte 15.000 PLN. Einen festen Bestandteil und den gleichzeitigen Abschluss des Wettbewerbs bildet eine formelle Gala in Verbindung mit der offiziellen Bekanntgabe der Ergebnisse. Diese Veranstaltung findet am 14. September dieses Jahres im Hotel DoubleTree by Hilton in Warschau statt. Bewerbungen für Wettbewerbsbeiträge müssen bis zum 01. Juli 2018 über einen der folgenden drei Wege eingereicht werden: mithilfe des Formulars auf der Website, per E-Mail oder klassisch per Post.
aus der Kategorie Vermischtes

Sport Tickets bei www.eventim.de


Aufgenommen am: 12.04.2018 15:03:46
Kontakt:ALUPROF S.A. ul. Warszawska 153 43-300 Bielsko-Biała Polen Pressekontakt: Janina Raschdorf E-mail: Janina.Raschdorf@itms.com Telefon: +49 (0) 6032 / 345 9287 Fax: +49 (0) 6032 / 345 929
Firmenporträt:ÜBER ALUPROF S.A. ALUPROF S.A. ist einer der führenden globalen Hersteller von Aluminiumsystemen für die Bauwirtschaft und Teil der Unternehmensgruppe Grupa Kęty S.A. Das qualitativ hochwertige Sortiment umfasst Fenster-, Türen-, Fassaden-, Rollladen- und Torsysteme und bietet darüber hinaus verlässliche Brandschutz- und zertifizierte Passivhauslösungen. Eine umfangreiche logistische Infrastruktur und ein moderner Maschinenpark ermöglichen neben der eigenen Profilherstellung und Lackiererei absolute Unabhängigkeit und Flexibilität auf dem Markt. ALUPROF ist das führende und umsatzstärkste Unternehmen der Unternehmensgruppe Grupa Kęty und verzeichnet seit vielen Jahren kontinuierliches Wachstum auf Märkten weltweit. ÜBER GRUPA KĘTY S.A. Die Unternehmensgruppe Grupa Kęty S.A. ist das modernste und am schnellsten wachsende Unternehmen der Aluminiumbranche in Polen. Sie besteht aus einer Holding mit 16 Tochtergesellschaften, die in Polen und international aktiv sind, zusammen fast 55.000 Tonnen Rohaluminium pro Jahr verarbeiten und ihre Produkte in mehrere Dutzend Länder Europas und der Welt verkaufen. Die Gruppe Kęty ist polnischer Marktführer für Aluminiumprofile, Aluminiumsysteme und flexible Verpackungen. Zur Liste ihrer ca. 3.300 Kunden gehören internationale Konzerne, große und mittlere Unternehmen sowie Großhandlungen und Handwerksbetriebe aus nahezu allen Industriezweigen – von der Baubranche über die Automobilindustrie, Innenausstattung, den Elektromaschinenbau bis hin zur Lebensmittelindustrie. Die Gruppe Kęty hat fast 3.370 erfahrene und qualifizierte Beschäftigte. Das Unternehmen erzielt knapp 430 Millionen Euro konsolidierten Umsatz aus dem Verkauf und exportiert 32 Prozent seiner Produkte in alle Länder Europas und einige weltweit.
Quelle: ALUPROF S.A.
Verfasst von: Mathias Mandler
Sport Tickets bei www.eventim.de