IVU und BestMile starten Lösung für autonome Mobilität im öffentlichen Verkehr

Berlin/Lausanne/San Francisco, 12. Dezember 2017 – Die vollständige Integration autonomer Fahrzeuge in traditionelle Verkehrssysteme – um Mobilitätslösungen anzubieten, die das ermöglichen, haben die IVU Traffic Technologies, führender Anbieter von Softwarelösungen für den öffentlichen Verkehr und Logistik, und BestMile, Anbieter der ersten Plattform für den Betrieb und die Optimierung autonomer und neuer Mobilitätslösungen, nun eine Partnerschaft geschlossen. Gemeinsam starteten IVU und BestMile das Projekt „Autonomous Driving for Public Transport“, kurz „ADxPT“. Darin entwickeln und testen die beiden Unternehmen ein Demonstrationssystem, mit dem öffentliche Verkehrsunternehmen gemischte Flotten aus autonomen und fahrerbedienten Fahrzeugen integriert und effizient betreiben können. IVU und BestMile geht es dabei insbesondere darum, ihre Lösungen zu verknüpfen, um die Integration, das Echtzeitrouting und die Disposition beider Fahrzeugtypen zu ermöglichen. „Das ADxPT-Projekt wird wesentliche Erkenntnisse liefern und ist immens wichtig, um einen nahtlosen Übergang zur autonomen Mobilität zu gewährleisten. Wir sind stolz, bei diesem entscheidenden Schritt in die Zukunft des öffentlichen Verkehrs mit der IVU zusammenzuarbeiten“, sagt Raphael Gindrat, CEO von BestMile. „Der Betrieb von gemischten Flotten bildet den Grundstein für die autonome Verkehrsrevolution.“ Die Vorteile autonomer Mobilität liegen nicht alleine in autonomen Fahrzeugen, sondern vor allem auch in den Chancen, die sich aus ihrem gemeinsamen Einsatz in einem integrierten Verkehrsökosystem ergeben. Die Cloud-Plattform von BestMile ermöglicht den Betrieb und die Optimierung von autonomen Mobilitätsangeboten. Im Rahmen von „ADxPT“ bringt das Unternehmen seine Expertise mit dem praktischen Einsatz autonomer Fahrzeuge ein. Die IVU liefert ihre intelligenten Softwarelösungen für Flottensteuerung, Fahrgastinformation und Ticketing, mit denen Verkehrsbetriebe und Städte innovative Dienste anbieten können, die auf ihren spezifischen Verkehrsbedarf zugeschnitten sind. Gemeinsam entwickeln die beiden Unternehmen nun Mobilitätslösungen für autonome Flotten, die in traditionelle Verkehrssysteme eingebettet sind, einschließlich Fahrgastinformationssystemen, Einsatzplanung, Fahrplänen und anderen Anforderungen eines modernen Verkehrs. „Autonome Mobilität wird die Grenze zwischen öffentlichem Verkehr und Individualverkehr verwischen“, erklärt Matthias Rust, COO von IVU Traffic Technologies. „Die Zusammenarbeit mit BestMile ermöglicht es uns, Erfahrungen aus erster Hand über den Einsatz autonomer Mobilitätslösungen zu sammeln, um auch in Zukunft weiterhin State-of-the-Art-Lösungen für Verkehrsunternehmen und Städte zu liefern.“ In einer Übergangsphase werden Verkehrsdienste in den nächsten Jahren autonome und fahrerbediente Fahrzeuge innerhalb derselben Flotte parallel betreiben. Wie effizient autonome Mobilitätsangebote im bestehenden Verkehrsökosystem eingesetzt, optimiert und integriert werden, wird sich direkt darauf auswirken, wie schnell und zu welchem Grad autonome Fahrzeuge weltweit angenommen werden.
aus der Kategorie Touristik & Freizeit

Sport Tickets bei www.eventim.de


Aufgenommen am: 12.12.2017 14:51:31
Kontakt:Maud Simon BestMile press@bestmile.com T +41 78 956 93 46 Dr. Stefan Steck IVU Traffic Technologies AG Stefan.Steck@ivu.de T +49.30.85906-386
Firmenporträt:BestMile versetzt Verkehrsanbieter in die Lage, autonome und fahrerbetriebene Flottenlösungen zu verwalten. Die Cloud-Plattform von BestMile ermöglicht den intelligenten Betrieb und die Optimierung autonomer Mobilitätsdienste, indem sie Fixed-Route- und On-Demand-Dienste verwaltet, unabhängig von Fahrzeugmarke oder -typ. BestMile war Wegbereiter von autonomen On-Demand-Diensten und macht es nun möglich, dass heute bereits die ersten autonomen Fahrzeuge täglich für die Öffentlichkeit in Stadtzentren unterwegs sind, ob in Fußgängerzonen oder auf freier Straße. 2014 gegründet hat BestMile Büros in San Francisco (USA), Lausanne (Schweiz) und London (Großbritannien). www.bestmile.com Die IVU Traffic Technologies AG sorgt seit über 40 Jahren mit mehr als 400 Ingenieuren für einen pünktlichen und zuverlässigen Verkehr in den Metropolen der Welt. In wachsenden Städten sind Menschen und Fahrzeuge ständig in Bewegung – eine logistische Herausforderung, die intelligente und sichere Softwaresysteme voraussetzt. Die integrierten Standardprodukte der IVU.suite planen, optimieren und steuern den Einsatz von Bussen und Bahnen, informieren Fahrgäste in Echtzeit, erstellen Routen für die Paketzustellung und unterstützen Filialisten bei der Standortwahl. www.ivu.de
Verfasst von: Stefan Steck
Sport Tickets bei www.eventim.de